Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Politiker sehen Stadt aus Sicht der Radfahrer

Seelze Politiker sehen Stadt aus Sicht der Radfahrer

Seelze-Letter-Harenberg-Velber-Seelze: Das waren die Stationen einer etwa 20 Kilometer langen Radtour am Mittwochnachmittag durch die Stadtteile. Bürgermeister Detlef Schallhorn, Ratspolitiker und ADFC-Mitglieder wollten sich den Zustand der Radwege ansehen und markante Punkte besprechen.

Voriger Artikel
SPD Letter sammelt Ideen und Wünsche im Fass
Nächster Artikel
Schüler lassen zum Abschied Konfetti fliegen

Die Tour beginnt am Rathaus: Rund 20 ADFC-Mitglieder und Ratspolitiker schwingen sich aufs Fahrrad.

Quelle: Gerko Naumann

Seelze. Ausgangspunkt war bei bestem Radtour-Wetter der Rathausplatz. Noch vor der Abfahrt verteilte Schallhorn an die Mitreisenden Carepakete in Seelze-Stofftüten mit Bananen, Wasser, Saft und Keksen. Immerhin hatten ADFC-Ortsgruppensprecher Werner Meyer und seine Mitstreiter eine rund 20 Kilometer lange Strecke geplant - da braucht der Körper Nachschub.

"Ich bin nicht täglich mit dem Rad unterwegs, deshalb will ich heute mal einige Stadtteile aus Sicht der Radfahrer sehen", sagte der Bürgermeister. Es gehe bei der Tour vor allem um den Zustand der Radwege und Gefahrensituationen, etwa an Ampeln und Kreuzungen.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xno31f4l3k6gqp6cic
Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf

Fotostrecke Seelze: Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf