Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Dieter Hufschmidt tritt in der Kirche auf

Seelze Dieter Hufschmidt tritt in der Kirche auf

Schon 2015 sind Schauspieler Dieter Hufschmidt und die Gebärdensprachdolmetscherin Jana-Aline Mosquera zusammen bei 12x K, der Veranstaltungsreihe in der Harenberger St.-Barbara-Kirche, aufgetreten. Nun gibt es eine Neuauflage mit Zusatzbesetzung.

Voriger Artikel
Langstrümpfe fühlen sich übergangen
Nächster Artikel
Bahnpläne sorgen für Entsetzen in Almhorst

Gebärdendolmetscherin Jana-Aline Mosquera und Dieter Hufschmidt treten in der Harenberger Kirche auf. Stephan Froleyks (Mitte) sorgt dabei auf der Tuba für Musik.

Quelle: privat

Harenberg. 60 Jahre Bühnenerfahrung, bekannt aus Film und Fernsehen - Dieter Hufschmidt muss man nicht extra vorstellen. Am Dienstag, 12. April, ist der Schauspieler zu Gast in Harenberg. An seiner Seite tritt die Gebärdensprachdolmetscherin Jana-Aline Mosquera auf. Damit bringt Harenbergs Kulturreihe auch für Gehörlose etwas auf die Bühne. "Sie bekommen nicht oft ein kulturelles Angebot", sagt 12x K-Organisator Knut Werner.  Das Programm beginnt um 19 Uhr in der St. Barbara-Kirche und ist der vierte Teil des 2016er Programms von 12x K. Die Reihe sieht an jedem zwölften Tag eines Monats eine Veranstaltung vor.

Für diesen Abend haben Dieter Hufschmidt und Jana-Aline Mosquera zusammen mit dem Improvisationsmusiker Stephan Froleyks, Professor an der Musikhochschule Münster, ein neues Programm nur für diesen Abend und Veranstaltungsort vorbereitet: Hanns Dieter Hüsch steht im Mittelpunkt des Abends. Und es wird mehr von und über ihn zu hören sein als "Frieda auf Erden". Dieter Hufschmidt hat sich mit dem Leben von Hüsch auseinander gesetzt, wird aus dessen Leben erzählen und dabei natürlich mit Prosa und Gedichten dieses Mannes wie  „Mein Leben verdanke ich meinen Füßen. Natürlich hatte niemand damit gerechnet!“. Alle Erzählungen des Abends werden von der Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt.

Die Karten für die Veranstaltung in der St.-Barbara-Kirche in Harenberg am Dienstag, 12. April, kosten 15 Euro. Tickets sind im Vorverkauf erhältlich bei Petri & Waller, Hannoversche Straße 13a und bei der Total Tankstelle, Harenberger Meile 39, sowie in begrenzter Zahl an der Abendkasse.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus