Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Johanniter findet vermisste Frau in Gebüsch

Seelze Johanniter findet vermisste Frau in Gebüsch

Insgesamt 47 ehrenamtliche Helfer von Johannitern und DRK haben am Sonntag in Letter nach einer als vermisst gemeldeten 50-jährigen Frau gesucht. Unterstützung erhielten die Suchtrupps von fünf Rettungshunden. Helfer fanden die Syrerin schließlich in einem Gebüsch nahe des Leineufers.

Voriger Artikel
Kinder stehen beim Dorffest im Mittelpunkt
Nächster Artikel
Geschichten von Schifffahrt und Chemiefabrik

Helfer von DRK und Johannitern suchen nach der vermissten Frau.

Quelle: privat

Letter. Der Alarmruf ging gegen 16 Uhr bei der Rettungshundestaffel des Johanniter-Ortsverbands Hannover-Wasserturm ein. Bereits seit den frühen Morgenstunden wurde die 50-jährige Frau, die auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, vermisst. Nach Angaben der Polizei wurde die Vermisste zum letzten Mal gegen 7 Uhr etwa 1,7 Kilometer entfernt von ihrem Wohnort auf der Straße gesehen. Eine daraufhin veranlasste Suche mit dem Polizeihubschrauber verlief erfolglos. Da in dem Bereich, in dem die Vermisste noch am frühen Morgen gesehen worden war, ein bis an die Leine reichendes Waldstück liegt, alarmierten die Polizeibeamten die Rettungshundestaffeln der hannoverschen Johanniter und des DRK Empelde, um das betroffene Gebiet gezielt abzusuchen.

Während die Johanniter Rettungshunde die Absuche der Waldfläche übernahmen bereitete der Suchtrupp vom Roten Kreuz die Suche der Uferrandbereiche in der Nähe der Leine vor. Gemeinsame Suchtrupps waren für die Absuche der bewohnten Fläche im Nahbereich eingeteilt. Gut 40 Minuten nach Beginn der Suche konnte das Rettungshundeteam mit den Suchhelfern Holger Westphal, Garvin Wahl und dem Hundeführer Lutz Fricke mit seiner Bordercolliehündin Tonks den Fund der Vermissten melden, die von Garvin Wahl entdeckt wurde. Die 50-Jährige lag in der Nähe mehrerer Büsche und hatte offenbar kurzzeitig das Bewusstsein verloren, welches sie nach kurzer Ansprache durch die Ersthelfer jedoch rasch wieder erlangte. Nach einer ersten medizinischen Versorgung durch das Rettungshundeteam kam die Syrerin zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

doc6r5b433csl12b85vi3k

Fotostrecke Seelze: Johanniter findet vermisste Frau in Gebüsch

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus