Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Saxophonixen geben Sommerkonzert

Seelze Saxophonixen geben Sommerkonzert

Das Saxofonistinnen-Quartett der Musikschule Seelze hat bei schönstem Sommerwetter ein Konzert im Bier- und Weingarten Seelze gegeben – und mit ihren Strumpfhosen Aufsehen erregt.

Voriger Artikel
Sich erkennen und andere entdecken
Nächster Artikel
Neue Räume für fünfte Gruppe

Sommerkonzert: Viola Paulmann (Bild oben, von links), Nina Brinkmann, Rabea Kemper und Charlotte Berke spielen für ihre Zuhörer im Biergarten Seelze. 

Quelle: Treeske Hönemann

Seelze. Nein, die Damen machen weder Werbung für Strumpfhosen noch für Sonnenbrillen. Sie sind das farblich abgestimmte Markenzeichen der Saxophonixen. Und die bunt bestrumpften Beine sind allemal ein Hingucker der bewegungsfreudigen Musikerinnen. Dabei sollte man Lina Brinkmann, Rabea Kemper, Charlotte Berke und Viola Paulmann doch besser zuhören.

Sonntag hat das Quartett der Musikschule Seelze bei schönstem Sommerwetter ein Konzert im Bier- und Weingarten Seelze gegeben und mit Songs von Udo Jürgens wie „Griechischer Wein“ und „Ich war noch niemals in New York“ Lust aufs Reisen gemacht. Dem Publikum gefiel die Musik. Die Saxophonixen sind noch ein junges Quartett. Sie haben sich unter Mitwirkung von Musikschulleiter Gunter Geweke erst im März vergangenen Jahres gegründet.

Sie haben sich inzwischen einen Namen gemacht und sind gern gesehene und gehörte Musikerinnen. So wie eben gestern im Biergarten bei ihrem sympathischen Auftritt.

Von Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Treeske Hönemann

doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus