Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schienenbusfreunde setzen auf Obernkirchen

Seelze Schienenbusfreunde setzen auf Obernkirchen

Die Interessengemeinschaft Schienenbus Seelze hat in ihrer Hauptversammlung zugestimmt, dass auch ein auf einem Mietgleis der DB stehender Triebwagen und ein Beiwagen nach Möglichkeit noch dieses Jahr nach Stadthagen gebracht werden.

Voriger Artikel
SG Letter 05 richtet Tag des Sports aus
Nächster Artikel
Firma baut Seilzirkurs für Regenbogenschule

Der Seelzer Schienenbus zwischen Steinbergen und Bad Eilsen.

Quelle: privat

Seelze. Auf der Bahn Rinteln-Stadthagen sollen die Fahrzeuge im Bahnhof Obernkirchen untergebracht werden. Auf der Privatbahn, die seit Jahren ehrenamtlich vom Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen (FERST) in Schuss gehalten wird, sind schon zwei Fahrzeuge der Seelzer seit Jahren im Einsatz.

Der Seelzer Verein hat inzwischen nicht mehr genug Personal, um die roten Renner selbst zu unterhalten, bedauert der Vorsitzende Andreas Pehl. Er wird aber weiterhin in Letter präsent bleiben und mit den örtlichen Dienststellen der DB zusammenarbeiten. Bei den Vorstandswahlen wurde Thomas Rieming als Stellvertreter bestätigt.

Der Verein hat noch einige Jahreskalender für 2016 und andere Bahnliteratur im Angebot. Die farbigen Wandkalender zeigen viele Motive aus der mehr als drei Jahrzehnte langen Vereinsgeschichte und kosten 9,50 Euro. Wer sich dafür interessiert, kann sich mit Pehl per Mail an vorstand@schienenbus-seelze.de oder telefonisch unter (0511) 2602953 in Verbindung setzen.

Von Wolfgang Rogl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slmj2u40cglbrsml5g
Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius

Fotostrecke Seelze: Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius