Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schüler messen sich bei Turnier im Fußball

Seelze Schüler messen sich bei Turnier im Fußball

An der Humboldtschule wurde ein Sportausschuss gegründet - die Idee dazu hatten zwei Zehntklässler. Er soll das Fußballspielen fördern und Turniere, auch zwischen Lehrern und Schülern, veranstalten.

Voriger Artikel
Jugendliche renovieren Diele
Nächster Artikel
Seelze kauft Rathaus

Mohamed Faraj (von links), Dany Gecergün und Meltem Basol aus der Klasse 10d gehören zum neuen Sportausschuss.

Quelle: Treeske Hönemann

Seelze. Fußball ist eine Sportart, die gerade in der Humboldtschule bei jüngeren Schülern begehrt ist. Ein neu gegründeter Sportausschuss will das Spiel häufiger anbieten. Die Idee dazu hatten die Zehntklässler Mohamed Faraj und Danny Gecergün. „Sie sind zu mir gekommen und haben mir ihr Konzept vorgestellt“, sagt Schulleiterin Regina Aselmeyer-Schlossarek. Unterstützt wurden die Jugendlichen auch von Torsten Nickel, Fachobmann Sport, und Sportlehrer Lothar Wolff. „Unsere Realschule ist eine von der Schulbehörde anerkannt sportfreundliche Schule. Wir sehen das als Basis und wollen den Sport weiter verbessern und Sportarten ins Spiel bringen, die noch nicht so stark angeboten werden“, sagt Faraj (16). Er und sein gleichaltriger Mitschüler Gecergün sind die Vorsitzenden des Sportausschusses, in dem jede Klasse vertreten ist.

Bei einem ersten Turnier spielten die Klassen gegeneinander, Lehrer traten gegen Gruppen aus dem neunten und zehnten Jahrgang an. In jeder Mannschaft musste mindestens ein Mädchen mitspielen. Solch ein Turnier soll es nun jedes Jahr geben.

Von Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus