Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schützengesellschaft lädt zur Schießnacht ein

Letter Schützengesellschaft lädt zur Schießnacht ein

Zur sechsten Schießnacht lädt die Schützengesellschaft Letter für Sonnabend, 26. September, in ihre Räume am Nico-Flatau-Platz 5 ein. Von 21 bis 2 Uhr kann um einen Jackpot von mindestens 250 Euro geschossen werden.

Voriger Artikel
Seelzer Seerosen sind echter Blickfang
Nächster Artikel
Zum Lernen gehört die Bewegung

2014 haben Claas Harmsen (links) und Martin Mietzner (2. von links) Patricia Wiechmann mit einem Präsentkorb geehrt. Claudia Schüßler (rechts) zeigte den Sonderpreis.

Quelle: Archiv

Seelze. Die Schießnacht ist gewissermaßen eine Sonderaktion des noch bis zum 4. Oktober laufenden Preisschießens, für das der Verein Gewinne im Wert von insgesamt rund 8000 Euro ausgelobt hat.

Hauptpreis ist ein E-Bike im Wert von 2500 Euro, weitere Preise sind unter anderem 1000 Euro in bar, eine digitale Spiegelreflexkamera und ein Tablet. Zudem lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch den Gewinner mit einer Begleitperson zu einem Wochenende in Berlin ein. Wohl nicht zuletzt wegen der Preise hatte sich die Schützengesellschaft in den vergangenen Jahren über steigendes Interesse über Seelzes Stadtgrenzen hinaus freuen können, auch wenn das Ziel von 200 Schützen bislang nicht erreicht werden konnte. Einige Teilnehmer nahmen für das Preisschießen weite Anreisen in Kauf: So gingen im vergangenen Jahr die ersten Preise an Schützen aus dem Emsland, nur ein Sonderpreis für Platz 30 blieb in der Obentrautstadt.

Bei der Schießnacht sind für einen Satz von zehn Schuss 5 Euro zu zahlen. Mit jedem gelösten Satz erhöht sich der Jackpot um 50 Cent. Als Sonderwertung wird zudem ein Teilerlotto angeboten. Noch bis Sonntag, 4. Oktober, läuft das reguläre Preisschießen, bei dem täglich mit dem Luftgewehr in beliebigem Anschlag auf zehn Meter geschossen werden kann. Ein Satz von fünf Schuss kostet 3 Euro. Die beiden besten Teiler aller beschossenen Scheiben jedes Schützen kommen in die Wertung. Der Schießstand ist montags bis freitags von 18 bis 22 Uhr, sonnabends von 15 bis 20 Uhr sowie sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonnabend, 26. September, steht der Stand wegen der Schießnacht bis 2 Uhr zur Verfügung, am Sonnabend, 3. Oktober, von 10 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 4. Oktober, von 10 bis 17.30 Uhr. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus