Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
HGS bittet um Fest-Teilnahme

Seelze HGS bittet um Fest-Teilnahme

Der Verein Handel & Gewerbe Seelze (HGS) bittet die Geschäfte, sich zahlreich am Obentrautmarkt am Wochenende 26. und 27. September zu beteiligen. Eine gute Teilnahme mit eigenen Aktionen sei ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Festes.

Voriger Artikel
Die unerhörte Orgel
Nächster Artikel
Ausbildungsplätze finden soll einfacher werden

Obentrautmarkt in Seelze

Quelle: Archiv / Thomas Lunitz

Seelze. Andere Kommunen haben ein Stadtfest, Seelze den Obentrautmarkt. „Unsere Veranstaltung hebt sich seit ihrer Gründung deutlich positiv von austauschbaren Stadtfesten in anderen Kommunen ab“, wirbt HGS-Vorsitzender Thomas Meyer in einem Schreiben an Einzelhandel und Gastronomie um eine gute Beteiligung mit eigenen Aktionen vor den Läden.

Der traditionelle Bauernmarkt entlang der Hannoverschen Straße mit dem Kartoffelmarkt auf dem Platz Alter Krug wird abgerundet durch das große Kinderprogramm am Kreuzweg und die Ausstellung historischer Traktoren und der Feuerwehren an der Bremer Straße. Musik gibt es auf der großen Bühne auf dem Rathausplatz. „Damit entsteht in der gesamten Innenstadt wieder das traditionelle und niveauvolle Flair, das uns auszeichnet“, schreibt Meyer.

Ergänzt wird das Programm mit dem mittelalterlichen Markt entlang der Hannoverschen Straße. Die HGS will den Markt in diesem und den nächsten Jahren ausbauen und Rummelstände dazwischen nicht mehr dulden. Die Ladeninhaber erhalten bereits in diesem Jahr Anfang September einen Standplan, damit sie Planungssicherheit und die Gewissheit haben, dass vor ihren Schaufenstern keine fahrenden Händler stehen. Die HGS wiederum benötigt etwas Zeit für die Ausdehnung des mittelalterlichen Markts, weil solche Stände sehr gefragt sind und ungefähr ein Jahr vorher gebucht werden müssen.

Solch ein niveauvolles Fest wie der Obentrautmarkt kostet Geld. Die HGS bittet die Geschäfte, am Sonnabend von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr mitzumachen mit Aktionen und obendrein einen Werbekostenzuschuss zu zahlen. Zahlreiche verbindliche Anmeldungen erhofft sich die HGS bis einschließlich 31. August.

Von Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus