Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Seelzedirekt.de liefert endlich mehr Ideen

Seelze Seelzedirekt.de liefert endlich mehr Ideen

Die Internetplattform Seelzedirekt.de, mit der Bürger online zu bestimmten Themenbereichen Ideen einbringen können, nimmt langsam Fahrt auf. „Bisher haben sich 37 Teilnehmer registriert“, sagt Stadtsprecherin Martina Krapp. Eine Initiative werde bereits im Rat behandelt, drei weitere würden demnächst den politischen Gremien vorgelegt.

Voriger Artikel
Neue Klangstrukturen ertönen in der Kirche
Nächster Artikel
Erste Gothic-Hochzeit in St. Michael
Quelle: Screenshot

Seelze. Seelzedirekt.de war im Juli an den Start gegangen und schleppend angelaufen. Die Verwaltung hatte mit mehr Teilnehmern gerechnet, als durchschnittlich einer Anmeldung pro Tag. Die Onlineplattform sollte im Prinzip der Nachfolger des 2012 mit großem Aufwand auf den Weg gebrachten Bürgerhaushaltes sein. Angelehnt an die Themenpalette der Fachausschüsse des Rates gibt es auch auf Seelzedirekt.de Bereiche wie Kinderbetreuung, Schulen, Sport und Kultur.

Die erste Initiative für eine Ampel im Bereich der Einmündung Hermannstal/Göxer Landstraße sei bereits Thema in der nächsten Ratssitzung, sagte Krapp. Weitere Anregungen der Nutzer seien eine Verkehrsberuhigung der östlichen Ortseinfahrt in Harenberg, Lärmschutz an der Autobahn 2 mit dem Lückenschluss an der Bahnstrecke in Dedensen sowie die Sanierung der Straße Auf dem Damme in Dedensen. Diese Vorschläge würden demnächst in die politischen Gremien zur Beratung eingebracht.

Keine Zustimmung durch die angemeldeten Nutzer hätten dagegen Vorschläge zur IGS Seelze, zu einer Ampel für die Lange-Feld-Straße/Im Sande und zu einem Bolzplatz am Koppelweg gefunden. Diese Ideen würden deshalb nicht weiterverfolgt. Ein ebenfalls eingebrachter Vorschlag zum Ausbau der Anschlussstelle Wunstorf-Luthe der A 2 falle nicht in den Zuständigkeitsbereich der Stadt und sei deshalb geschlossen worden. Noch in der Diskussionsphase befinden sich Anregungen zur Öffentlichkeitsarbeit für Seelzedirekt.de und die Versorgung der Stadt mit schnellerem Internet.

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen