Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Seelzer Hafenzauber erlebt seine Premiere

Seelze Seelzer Hafenzauber erlebt seine Premiere

Maritimes Flair und ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm vor urlaubshafter Kulisse: Mit dem Ziel, Seelze als Naherholungs- und Freizeitstandort weiter bekannt zu machen, organisiert das Restaurant Hafenblick mit Unterstützung des Stadtmarketings den ersten Seelzer Hafenzauber.

Voriger Artikel
Unfall verursacht: Lastwagen verliert Ladung
Nächster Artikel
440 Rezepte in der neuen Landküche

Gabriela Giesche (von links), Angelika Esajan, Dieter Saborowsky und Engin Sahin freuen sich auf den Hafenzauber.

Quelle: Stadt Seelze

Seelze. Los geht es am Freitag, 11. September, um 17 Uhr. Rund um das Restaurant Hafenblick am Seelzer Jachthafen lockt dann ein bunter Budenzauber die Gäste an. Auf einer Bühne sorgt Discjockey Rick für fetzige Musik, Kinder können auf dem Karussell ihre Runden drehen oder sich an süßer Zuckerwatte erfreuen. Eine Schießbude verleiht dem Ganzen zusätzlich Jahrmarktcharakter. Höhepunkt ist dann ein Höhenfeuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit, das voraussichtlich vom Gelände des Tennisvereins aus den Nachthimmel und Stichkanal erleuchten soll. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken soll dann bis Mitternacht fröhlich gefeiert werden.

„Wir haben von der Stadt aus bisher immer Feuer und Wasser am Lohnder Jachthafen unterstützt“, sagte Gabriela Giesche vom Stadtmarketing. Nun habe man sich zu der Kooperation mit dem Hafenblick entschieden. „Jeder ist mal dran“, ergänzte sie. Zusätzliche Unterstützung bei der Organisation bekommt das Team von Dieter Saborowsky aus Harenberg.

Erst Anfang des Jahres hatte Engin Sahin gemeinsam mit seiner Frau Angelika Esajan das ehemalige Jachthafenrestaurant übernommen und den Hafenblick daraus gemacht. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten eröffneten die Eheleute ihr Restaurant im März. „Das hat eingeschlagen wie eine Bombe“, berichtete Sahin erfreut. Auch das Verhältnis zu den Bootsanlegern sowie zu den umliegenden Sportvereinen sei sehr gut. Sollte der Hafenzauber im September ein Erfolg werden, kann Sahin sich durchaus vorstellen, der Premiere noch weitere Abende dieser Art folgen zu lassen.

Von Sandra Remmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slmj2u40cglbrsml5g
Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius

Fotostrecke Seelze: Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius