Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nach 50 Jahren wieder auf der Schulbank

Seelze Nach 50 Jahren wieder auf der Schulbank

Vor acht Jahren hatten sich die ehemaligen Seelzer Realschüler des Abschlussjahrgangs 1966 zum letzten Mal gesehen. Gleichwohl - ihren Klassenraum seitdem nicht mehr. Um wieder gemeinsam die Schulbank zu drücken, hatten sie für ihr Klassentreffen extra einen Freitag gewählt.

Voriger Artikel
Dorothea Papsch erhält die Verdienstmedaille
Nächster Artikel
Ein Geschenk in hundert Scherben

Nach 50 Jahren kommen die ehemaligen Realschüler in ihren Klassenraum von damals.

Quelle: Sandra Remmer

Seelze. "Das sieht ja ganz anders aus", stellen alle 18 ehemaligen Realschüler fest, die am Freitag zum Klassentreffen gekommen waren. Einige von ihnen hatten gut 600 Kilometer zurückgelegt und waren bis aus Neu-Ulm und Emmendingen in die Obentrautstadt gekommen.

Und wirklich, bunte Bilder, Silben und Buchstaben an den Wänden waren tatsächliche untrügliche Hinweise dafür, dass in diesem Klassenraum der Regenbogenschule inzwischen Grundschüler unterrichtet werden.

"Da, in dieser Ecke musste häufig einer von uns stehen", erinnert sich Wolfgang Liß, der zwischenzeitlich von Seelze nach Langenhagen gezogen ist. Auch seine ehemalige Klassenkameradin Hiltraud Krause erinnert sich an einen Schulalltag, der mit dem heutigen nur noch wenig gemein hat. "Es gab auch noch Schläge vom Lehrer. Zwar nicht mehr mit dem Rohrstock, aber mit dem Lineal", berichtet die Hannoveranerin.

Die ehemaligen Realschüler erinnern sich an fliegende Schlüsselbunde und Klassenbücher. Wolfgang Liß weiß noch von einem Schülerstreich-Klassiker: "Wir haben Stinkbomben im Fensterrahmen hochgehen lassen." Doch die Reaktion des Lehrers habe der Klasse einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Er ist raus gegangen, und wir mussten den Gestank alleine aussitzen", erzählt Liß.

Nachdem der ehemalige Abschlussjahrgang ausgiebig in Erinnerungen geschwelgt hatte und die Klassenkameraden von damals alle noch einmal auf ihren alten Plätzen gesessen hatten, zog es die Gruppe zum lockeren Ausklang in das Restaurant Flügels.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen