Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Viele Besucher feiern auf Obentrautmarkt

Seelze Viele Besucher feiern auf Obentrautmarkt

Einerseits ist Feldherr Obentraut Geschichte, doch in Seelze gegenwärtiger denn je. Nach dem Schauspiel durch die Landschaft zu Beginn des Monats, feierten Seelzer jetzt ein Fest, dass sie nach dem berühmten Herrn benannt haben. Dabei geht es ebenso international wie zeitlos zu.

Voriger Artikel
Vernissage lockt mehrere hundert Besucher
Nächster Artikel
Seelzer Kesselwaggon ist für Übungen gefragt

Lea (10) aus Letter findet das Fahrgeschäft "Pop Stars" super und hat schon drei tolle Fahrten hinter sich.

Quelle: Patricia Chadde

Seelze. Denn Met und Stockbrot, zum Beispiel von den Mägden und Knappen vor Döring Optik offeriert, bis zu modernen Unterhaltungsangeboten wie Palmenhüpfburg oder "Pop Star" Fahrgeschäft passten auf der Seelzer Festmeile prima zusammen. Ebenso bunt und abwechslungsreich gestaltete sich das Bühnenprogramm, das vom Rod-Stuart-Backgroundsänger Steeve Reeves bis zu Irish Folk eine tolle musikalische Bandbreite bot. So marschierte Fahnenjunker Randy (12) mit Oberst Dirk Schütz aus Alt-Garbsen des Weges, um mit wehendem Gewand auf den Stand voller syrischen Süßigkeiten zuzusteuern. Ein paar Meter weiter jubilierte dagegen eine junge Dame bei "Sille" und probierte deren ausgefallenen Kopfbedeckungen aus. "Großartig, dass ich sie hier finde", freute sich die Modestudentin, die schon in der aktuellen Landlust-Ausgabe von den kreativen Ideen der letterschen Hutmacherin gelesen hatte. Individuelles Handwerk bot auch Susanne Richter, die mit ihren selbstgefertigten Seifen schon seit Jahren auf dem Obentrautmarkt vertreten ist.

Eher technisch ging es in der Bremer Straße zu. Die Ortsfeuerwehr Seelze präsentierte nicht nur ihre Fahrzeuge, sondern zeigte auch ihr Können bei Vorführungen. Zudem konnten die Gäste mit dem Korb der Drehleiter hoch hinaus fahren und ihr eigenes Geschick bei kleinen Mitmachaktionen testen. "Wir sind zufrieden", sagten Ortsbrandmeister Carsten Strowig und sein Stellvertreter Michael Lorenz. Direkt im Anschluss zeigten Enthusiasten ihre historichen Traktoren und Landmaschinen, die trotz ihres Alters tadellos in Schuss waren.

Lea (10), sportliches SG Letter 05-Mitglied, hatte dagegen wenig Lust auf Geschichte, sondern amüsierte sich lieber zu den lockeren Sprüchen von Marcus Brand. Der fragte die festgeschnallten Kunden seines Pop-Star-Fahrgeschäfts, ob sie wohl noch eine Runde vertragen würden und erntete lautes Johlen. In voller Fahrt war dann auch mal ein spitzer Schrei dazwischen. 

doc6rmrec52eae24qs7k16

Fotostrecke Seelze: Viele Besucher feiern auf Obentrautmarkt

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slmj2u40cglbrsml5g
Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius

Fotostrecke Seelze: Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius