Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest mit Tieren

Seelze Sommerfest mit Tieren

Unter dem Motto „Sommerfest auf dem Bauernhof“ hat das AWO-Seniorenzentrum Alter Krug mit einem Esel, Schafen und anderen Tieren auf seinem Hof gefeiert.

Voriger Artikel
Zerstörte Scheibe ist ein Ärgernis
Nächster Artikel
Fußweg ist nur einen Meter breit

Margot Skolik (von links), Katharina Rischmüller und Esel Moritz sowie Ursula Hunze haben Spaß beim Sommerfest.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. Das AWO-Seniorenzentrum Alter Krug hat sich in einen kleinen Tierpark verwandelt. Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen, ein Hund, zwei Schafe und Esel Moritz tummeln sich auf dem Hof - als Gäste. Federvieh und Vierbeiner stammen aus Negenborn in der Wedemark und sind Teil des Instituts für soziales Lernen mit Tieren. „Wir gehen an die Tische“, sagte Melanie Bürger. Jeder konnte selbst entscheiden, ob er die Tiere anfassen oder einfach nur beobachten wollte.

„Wir feiern dieses Jahr ein Sommerfest auf dem Bauernhof“, sagt Helga Brockmann, Leiterin der Einrichtung. Der Mittwoch sei den zusammen rund 160 Heimbewohnern und den Gästen der Tagespflege vorbehalten gewesen, gestern konnten die rund 80 Mieter des betreuten Wohnens das Landleben genießen. „Wir haben die Tiere bewusst eingeladen, weil wir denken, dass viele Bewohner das kennen.“ Seelze sei ländlich, und viele Leute hätten früher selbst Tiere gehabt. Vielleicht nicht gerade Schafe oder einen Esel, aber vielleicht Hühner, Katzen und Kaninchen. Für Unterhaltung sorgten auch die Akteure des internationalen Kinderchors, die sich ebenfalls über die tierischen Gäste freuten. Das Sommerfest wurde bereits zum 17. Mal gefeiert, sagte Brockmann. Während es sonst wegen schlechten Wetters oft ins Gebäude verlegt werden musste, trug es in diesem Jahr seinen Namen zu Recht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus