Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sporthalle ist saniert

Seelze Sporthalle ist saniert

Eine erneuerte Decke und neue Trennwände: Für 700 000 Euro hat die Stadt die Sporthalle im Schulzentrum saniert. Dabei wurde das Gebäude auch in Sachen Brandschutz auf den neuesten Stand gebracht.

Voriger Artikel
Feuerwehr zu vermeintlichem Gasunfall gerufen
Nächster Artikel
Feuerwerk beendet das Lichtermeer

Die Sporthalle des Schulzentrums Seelze - hinten im Bild - ist aufendig saniert worden. Tschörner

Quelle: Thomas Tschörner (Archiv)

Seelze. Seelze. „Ein großer Block bei den Kosten ist das Thema Brandschutz“, sagte Bürgermeister Detlef Schallhorn. Die Bestimmungen änderten sich permanent, was die Unterhaltung von Gebäuden schwierig mache.

Bei der Erneuerung der Decke wurden darum auch technische Nachbesserungen vorgenommen. Neben dem Austausch defekter Lichtkuppeln haben die Monteure die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nachgerüstet. Außerdem hat die Stadt neue Trennvorhänge mitsamt Motoren und Fangvorrichtungen einbauen lassen. „Die Vorhänge sind jetzt PVC-frei und schwer entflammbar“, sagte Schallhorn. Zudem seien sie mit einer speziellen schallabsorbierenden Oberfläche ausgestattet. Damit störten sich unterschiedliche Sportgruppen nicht mehr so leicht - wenn zum Beispiel in einem Hallendrittel Yoga gemacht und nebenan Handball gespielt wird.

Neben den Verbesserungen im Brandschutz wurde die abgängige Sporthallendecke gegen eine geschlossene Paneeldecke aus Aluminium mit integrierter Deckenstrahlheizung ausgetauscht. Damit lässt sich zusätzlich Energie einsparen. Eine solche Heizung habe den Vorteil, dass die Wärmestrahlung die Halle schnell und direkt auf die entsprechende Temperatur bringt und dies als angenehm empfunden wird, erklärte der Bürgermeister.

Das gesamte Sanierungspaket hat die Stadt rund 700 000 Euro gekostet. Ganz erneuert sei die Halle damit aber noch nicht, sagte Schallhorn. Wenn der Rat dem Haushalt zustimme, solle im nächsten Jahr noch die Lüftungsanlage ausgetauscht werden. Außerdem stehen energiesparende Pumpen und die Wärmedämmung der Leitungen auf der Modernisierungsliste.

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Thomas Tschörner

doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen