Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Stadtbrandmeister Rosummek tritt zurück

Seelze Stadtbrandmeister Rosummek tritt zurück

Seelzes Stadtbrandmeister Jürgen Rosummek legt sein Amt zum 1. April nieder. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, sagt der 52-Jährige, der den Posten fast elf Jahre lang bekleidet hat. Vorübergehend leitet Rosummeks bisheriger Stellvertreter Christian Kielhorn die Stadtfeuerwehr.

Voriger Artikel
IGS heißt jetzt Bertolt-Brecht-Gesamtschule
Nächster Artikel
Autofahrer mit 1,5 Promille gestoppt

Seelzes Stadtbrandmeister Jürgen Rosummek legt sein Amt nieder.

Quelle: Patricia Chadde

Seelze. Er habe sich die Entscheidung reiflich überlegt "und einige Nächte darüber geschlafen", sagte Jürgen Rosummek am Freitagmorgen. Über die Hintergründe wollte er sich nicht äußern. Nur so viel verriet der scheidende Stadtbrandmeister: "Offenbar hat die Qualität meiner Arbeit nicht gereicht, um genügend Rückhalt zu erzeugen."

Der Feuerwehr will Rosummek auch ohne das Amt des Stadtbrandmeisters treu bleiben. "Ich kehre in die Ortsfeuerwehr Lathwehren zurück, und reihe mich als ganz normales Mitglied ein", kündigte er an.

Die Geschäfte der Stadtfeuerwehr wird vorübergehend Christian Kielhorn übernehmen. Er stammt aus der Feuerwehr in Almhorst und war bislang Rosummeks Stellvertreter.

Für Feuerwehr-Stadtpressesprecher Jens Köhler hat sich der Rücktritt Rosummeks nicht abgezeichnet. "Ich war geschockt, als ich das heute morgen per Mail erfahren habe", sagte er. Die Suche nach einem Nachfolger innerhalb der Feuerwehr werde in den nächsten Tagen beginnen.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8l19zscj5jj68whj
In Dedensen wird an Martin Luther erinnert

Fotostrecke Seelze: In Dedensen wird an Martin Luther erinnert