Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ein Theaterstück über ungewöhnliche Freunde

Unser Veranstaltungstipp Ein Theaterstück über ungewöhnliche Freunde

Die Kinder Bertil und Ulf sind beste Freunde. Nur um eine Sache beneidet Bertil seinen Freund - dessen Großvater. Der Wunsch geht schneller in Erfüllung als geahnt. Das Theaterstück "Kannst du pfeifen, Johanna?" für Kinder, ist am Freitag, 7. April, im Veranstaltungszentrum Alter Krug zu sehen.

Voriger Artikel
Diebe haben es auf Mercedes-Sterne abgesehen
Nächster Artikel
Kreimeyer macht Döteberg fit für die Zukunft

Unkonventionell und heiter erzählt das Stück von der Begegnung eines Jungen mit einem alten, einsamen Mann.

Quelle: privat

Seelze. Es wäre schön, jemanden zu haben, mit dem er angeln gehen könnte und der ab und zu mal das Taschengeld aufbessern würde. Doch Bertil hat nun mal keinen Großvater, so sehr er sich auch einen wünscht.

Zum Glück weiß Ulf Rat. Gemeinsam besuchen die beiden ein Altersheim. Hier werden sie schon einen Opa finden. Der alte Nils scheint ihnen genau der Richtige zu sein und er ist auch gerne bereit, die Rolle zu übernehmen. Bei Kaffee und Kuchen wird der Pakt besiegelt und so entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Und dank Ulf darf sein Ersatz-Opa in seinen letzten Wochen unerwartet selbst noch einmal Kind sein.

Die Inszenierung des Vereins "Das weite Theater für Puppen und Menschen" basiert auf dem Kinderbuch "Kannst du pfeifen, Johanna?" des schwedischen Autors Ulf Stark. Das Buch wurde 1994 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und auch erfolgreich verfilmt.

Die Schauspieler Torsten Gesser und Martin Karl erzählen auf dieser Basis eine unkonventionelle, heitere und unsentimentale Geschichte rund um das Leben, Verlust, Geborgenheit und Freundschaft, versprechen die Veranstalter. Regie führte Tilla Kratochwil. Wie bei jedem Stück des Ensembles des Vereins "Das weite Theater für Puppen und Menschen" agieren Mensch und Puppen gemeinsam.

Das Stück beginnt um 15 Uhr, im Veranstaltungzentrum Alter Krug, Hannoversche Straße 15 a.

Info: Der Eintritt kostet 4€ für Kinder und 5€ für Erwachsene. Kartenreservierung nimmt das Kulturbüro der Stadt Seelze unter Telefon (05137) 828284 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-seelze.de entgegen. Der Vorverkauf läuft in der Stadtbibliothek Seelze, die Tageskasse öffnet eine halbe Stunde vor Beginn des Stücks um 14.30 Uhr.

Von Benjamin Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x64puplxa8gdvnml1s
Kirche präsentiert Programm 2018 für 12x K

Fotostrecke Seelze: Kirche präsentiert Programm 2018 für 12x K