Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trio Soave 68 überzeugt in St. Michael

Seelze Trio Soave 68 überzeugt in St. Michael

Solokantaten und Concerti: Sven Erdmann, Michael Tewes und Harald Röhrig haben die Mauern der St. Michael Kirche in Letter am Sonnabend mit Musik der Romantik und des Barock gefüllt. Den Zuhörern wurden sowohl Vokal- als auch Instrumentalstücke geboten.

Voriger Artikel
Unfallverursacher fahren einfach davon
Nächster Artikel
Vereine sind auch auf Facebook und Co. aktiv

Das Publikum hört Werke aus Barock und Romantik.

Quelle: Samira Moser

Letter. Als Teil der Veranstaltungsreihe "Musik in St. Michael" ließ das Trio Soave 68 amSonnabend Violine, Oboe, Orgel und Stimme erklingen. Die rund 50 Gäste erwarteten Werke unter anderem von Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann und Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Musiker waren von den Zuschauern kaum zu sehen, da sie auf der Empore standen. Das Publikum blickte auf den Altar und die Musik schien von hinten zu kommen, was den Klang der Musik in der Kirche nicht beeinträchtigte. Die Kirchenakustik erzeugt durch die Kombination von Holzblas-, Streich- und Tasteninstrument eine warme Atmosphäre, jedoch reagiert sie auch empfindlicher auf Dissonanzen.Der eineinhalbstündigen Veranstaltung wurde sogar noch eine Zugabe angefügt, nachdem das Publikum den sechs vorgetragenen Werken mit stehend Beifall spendete. Das Programm war nicht nur durch die Kombination von Barock und Romantik abwechslungsreich gestaltet, auch durch die variierten Spielweisen wurden verschiedene Stimmungen erzeugt: teils spielten die Musiker sehr virtuos, teils ging es deutlich ruhiger zu. Freunde der Musik können sich auf weitere Veranstaltungen von "Musik in St. Michael"freuen. Am Sonnabend, 2. September, singt der Gospelchor Sinsheim ab 19.30 Uhr neue geistliche Lieder. Das Holzbläserquartett Four Colors gibt am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr sein Programm zum Besten. Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen frei.

doc6w83az2xtr94ccio7up

Das Trio Soave 68: Sven Erdmann (von links, Violine und Gesang), Michael Tewes (Oboe) und Harald Röhrig (Orgel).

Quelle: Samira Moser

Von Talisa Moser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xno31f4l3k6gqp6cic
Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf

Fotostrecke Seelze: Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf