Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
200 Gäste schunkeln mit Uta Carina

Seelze 200 Gäste schunkeln mit Uta Carina

In gewohnt routinierter Art und Weise hat Uta Carina am Sonntagabend zum 21. Mal die martime Musikshow "Fietes Hafenbar" präsentiert. Gut 200 Gäste haben im voll besetztem Forum im Schulzentrum gut zweieinhalb Stunden Shantys, Sketche und Anekdoten von der Waterkant genossen.

Voriger Artikel
Obst und Gemüse sind der Renner
Nächster Artikel
Kulturreihe 12x K geht in das siebte Jahr

Mehr als 200 Gäste besuchen die Hafenbar im Schulzentrum.

Quelle: Remmer

Seelze. Kein Platz war mehr frei, als Uta Carina um kurz nach 17 Uhr Fietes Hafenbar eröffnet hat. Und auch wenn die Sängerin und Moderatorin noch so erfahren und routiniert ist: "Ich habe immer noch Lampenfieber. Das gehört dazu", bekannte Carina. Doch das war gar nicht nötig. Gestärkt mit dem Shantychor Lohnde im Hintergrund brachte die langjährige Bühnenpartnerin des 2015 verstorbenen Fiete Münzner ein unterhaltsames Musikprogramm auf die Bühne im Forum. Es dauerte nicht lange, und das Publikum folgte Carinas Aufforderung zum Mitschunkeln und Mitsingen. Viel Applaus bekam auch Bauchredner Eddy Steinfatt, der sich so manch schlüpfrigen Dialog mit seinen Puppen lieferte. Im zweiten Teil zeigte dann der junge Nachwuchsmusiker Marquardt Petersen sein Können an der Trompete. Während der Pause konnten die Besucher sich am reichhaltig bestückten Büfett vom Hotel Windspiel aus Grömitz mit frischen Fischbrötchen stärken.

doc6s1ohdt7tv4zztu61ui

Mehr als 200 Gäste besuchen die Hafenbar im Schulzentrum.

Quelle: Remmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slmj2u40cglbrsml5g
Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius

Fotostrecke Seelze: Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius