Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Klaus Günther wird Ehrenmedaille verliehen

Seelze Klaus Günther wird Ehrenmedaille verliehen

Bürgermeister Detlef Schallhorn hat am Sonntag Klaus Günther, langjähriges Vorstandsmitglied der SG Letter 05, mit der Ehrenmedaille der Stadt Seelze ausgezeichnet. Viel Lob gab es bei einem Empfang für Günther auch von Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth, dem Regionssportbund und natürlich der SG.

Voriger Artikel
Fahrer beschädigt Seat Ibiza und flüchtet
Nächster Artikel
Verein beschäftigt sich jetzt mit Bahntrasse

Bürgermeister Detlef Schallhorn (rechts) zeichnet Klaus Günther mit der Ehrenmedaille der Stadt Seelze aus.

Quelle: Thomas Tschörner

Letter. Klaus Günther ist am 1. Februar 1977 in die Sportgemeinschaft (SG) Letter 05 eingetreten und leitete einen Monat später bereits die von ihm gegründete Tanzsportabteilung. Seitdem gehörte Günther ununterbrochen dem Vorstand an: Bis Ende 1987 war er Leiter der Tanzsportler, wurde im Februar 1988 erster stellvertretender Vorsitzender und übernahm schließlich im März 2011 das Amt des Vorsitzenden. Dieses Amt hat Günther dieses Jahr planmäßig niedergelegt, der Verein ernannte ihn kurz danach zum Ehrenvorsitzenden. In seiner 40-jährigen Vorstandstätigkeit habe Günther viele Herausforderungen zu bewältigen gehabt, sagte Friedrich Brandt in seiner Laudatio im Forum des Georg-Büchner-Gymnasiums, der Günters Vorgänger als Vorsitzender des Vereins war. Als Beispiele nannte er die zurückgefahrene Sportförderung der Stadt, die Unterhaltung der übernommenen Liegenschaften und den Aufbau neuer Angebote. Von Günther maßgeblich mitorganisierte Höhepunkte waren die Sportabzeichentour des Deutschen Olympischen Sportbunds 2009 und der Tag des Sports im vergangenen Jahr mit dem Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil. Günther habe sich durch Weitsicht und Durchsetzungskraft sowie Teamgeist ausgezeichnet.

Joachim Brand, Vorsitzender des Regionssportbundes, würdigte Günther als verdienten Sportsmann. Der Regionssportbund habe seine größten Aktionen in Letter über die Bühne gebracht. Dank gebühre aber auch Günthers Frau Elfi für ihr Verständnis und ihre stets große Unterstützung. Ein Ortsteil wie Letter lebe von seinen Bürgern, aber auch der Aktivität seiner Vereine, sagte Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth. Günther habe nicht nur Seelzes größten Sportverein geleitet, sondern auch Weihnachtsmarkt und Kastanienfest unterstützt. Bei allem habe Günther stets eine große Ruhe ausgestrahlt, lobte Hackbarth. Bürgermeister Detlef Schallhorn nannte Günther stets fair und immer ansprechbar. Für seine besonderen Verdienste habe der Rat die Verleihung der Ehrenmedaille an den Sportler beschlossen.

doc6u4onjzilza1n9hz7ou3

Fotostrecke Seelze: Klaus Günther wird Ehrenmedaille verliehen

Zur Bildergalerie

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8l19zscj5jj68whj
In Dedensen wird an Martin Luther erinnert

Fotostrecke Seelze: In Dedensen wird an Martin Luther erinnert