Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
FC Kosovo gewinnt den Pokal

Seelze FC Kosovo gewinnt den Pokal

Der Mitternachtssport in Seelze ist über die Stadtgrenzen hinaus sehr bliebt. Bei der dritten Ausspielung des Fußballwettbewerbs in diesem Jahr machte sich das auch bei Turnierende bemerkbar: Erst weit nach Mitternacht standen die Sieger fest.

Voriger Artikel
Liam liest am besten
Nächster Artikel
Die Linde kehrt zurück

Die Mannschaft mirt dem Namen FC Nikes gewinnt den Pokal bei den Jugendlichen bis 13 Jahren.

Quelle: privat

Seelze. „Es war ein sehr lebendiges Turnier, und es war sehr voll“, zieht Jugendpfleger Arthur Mattheis eine zufriedene Bilanz. Rund 150 Zuschauer sahen in der Sporthalle der Gebrüder-Grimm-Schule zunächst in einem Nachmittagsturnier der Altersklasse acht bis 13 Jahre sieben engagierte Mannschaften, die um den Siegerpokal kämpften. Am Ende setzte sich der FC Nikes gegen die starke Konkurrenz durch.

In der späteren Gruppe der 13- bis 18-Jährigen wurde es dann sportlich noch ansehnlicher. Allerdings traten gleich 14 Mannschaften an, um den Siegern der beiden vorangegangenen Turniere, dem FC Kosovo den Titel streitig zu machen. „Nirgends wird der Mitternachtssport so gut angenommen, wie bei uns“, sagt Mattheis stolz.

Damit an einem solch langen Sporttag niemand Hunger leiden musste, hatte die Jugendpflege als Veranstalter ein Catering organisiert. „Wir werden dabei sehr gut von der Lebenshilfe unterstützt“, erklärte Mattheis.
Gemeinsam mit seinem Kollegen Ferhat Demirel musste Mattheis am Ende allerdings ein Versprechen einlösen. Sieger wurde nämlich zum dritten Mal in Serie der FC Kosovo. „Wir haben versprochen, dass die Mannschaft, die dreimal gewinnt, den Wanderpokal auch behalten kann“, erklärt Mattheis. Die strahlenden Sieger feierten ihren neuen Besitz und werden beim nächsten Mitternachtssport sicher wieder am Start sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus