Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vorstand beim TV Lohnde ist nun wieder komplett

Lohnde Vorstand beim TV Lohnde ist nun wieder komplett

Ein ganzes Jahr lang war der stellvertretende Vorstandsposten beim Turnverein Lohnde (TV) unbesetzt geblieben, seit der Jahresversammlung ist der Vorstand nun wieder komplett.

Voriger Artikel
Vertrauen schaffen
Nächster Artikel
Gemeinden kämpfen für Pastor

Stefanie Wojatzke (von links), Britta Reinhardt, Ruth Wojatzke, Monika Nöhren und Carmen Gecergün bilden den Vorstand des TV Lohnde.

Quelle: Privat

Lohnde. Einstimmig wählten die Vereinsmitglieder Carmen Gecergün zu ihrer zweiten Vereinschefin.

Nach den Wahlen folgten zahlreiche Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder. Für 25 Jahre Zugehörigkeit beim TV Lohnde erhielten Daniela Fischer, Alexander Koerbs, Angelika und Klaus Nowinski und Angela Rother eine Urkunde. 40 Jahre im Verein sind Kerstin Göing, Brigitte Hönemann, Maren Joern, Horst Rabeler und Ruth Wojatzke. Im Namen des Regionssportbundes ehrte Ortsbürgermeister Wilfried Nickel Doris Rochow, Bruno Sander, Dieter Thürnau und Rita Wieckhorst für 50 Jahre Mitgliedschaft im TV.

Zum Sportler des Jahres kürten die Lohnder Holger Gewecke und Ingo Choina. Beide hatten an den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau teilgenommen und dort gemeinsam mit der Sportgemeinschaft Germania Helstorf und dem MTV Holzminden mit der 4-mal-100-Meter-Staffel die Bronzemedaille geholt. Zudem schaffte Holger Gewecke mit einer Weitsprunglänge von 6,47 Meter den Sprung aufs Siegertreppchen.

Für ihr ehrenamtliches Engagement erhielten die Sportassistenten Luis Budow, Leas Dachwitz, Danny Gecergün, Catharina Lindmüller, Sina Perkert, Nils Reinhardt, Vienna Thiele und Aylin Zimmermann den Trapphagenpokal.

Nach der formellen Jahresversammlung trafen sich die Vereinsmitglieder zur traditionellen Winterwanderung. Los ging es am Bürgerhaus in Lohnde in Richtung Seelze. An der Wunstorfer Straße entlang ging es vorbei an Honeywell weiter in Richtung Hermannsthal, wo die Wanderer eine Getränkepause einlegten. Durch das Industriegebiet ging es schließlich zurück zum Bürgerhaus, wo ein gemeinsamer Imbiss den Abschluss der Winterwanderung bildete.

Als nächstes freuen sich die Vereinsmitglieder auf einen Abend mit Gerd Sommer. Der Hobbyfotograf wird am Sonnabend, 27. Februar, über die Reise nach Irland berichten, die er im Sommer 2014 unternommen hat. Die Zuschauer dürfen sich auf viele Fotografien freuen, die verschiedene Impressionen der grünen Insel widerspiegeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus