Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nutzung des Grundstücks ist noch offen

Seelze Nutzung des Grundstücks ist noch offen

Wie es nach dem Brand eines der Kirche gehörenden Fachwerkhauses an der Martinskirchstraße auf dem Grundstück weiter geht, ist noch unklar. Fest steht, dass die Ruine des historischen Gebäudes vollständig abgerissen wird. "Dann müssen wir über einen Neubau nachdenken", sagt Pastor Matthias Hoyer.

Voriger Artikel
SG Letter 05 hat sportlichen Besuch aus Dänemark
Nächster Artikel
B 441 wird wieder fit gemacht

Derzeit ist noch unklar, wie es nach dem Brand auf dem Grundstück gegenüber der Martinskirche weitergehen soll.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. Das Fachwerkhaus aus dem Jahr 1756, das zuletzt von einer Flüchtlingsfamilie bewohnt war, ist vor einigen Tagen bei einem Feuer schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schloss Fremdverschulden aus und geht von einem technischen Defekt in der Küche aus. Um zu verhindern, dass Gebäudeteile auf die Straße fallen, gab die evangelische Kirchengemeinde St. Martin als Eigentümer den Abriss in Auftrag. Seitdem liegen die angekohlten Balken sowie Bauschutt auf dem Grundstück, auch einige Mauerreste stehen noch.

Die Versicherung habe vorgegeben, dass drei Angebote für den vollständigen Abriss einzuholen sind, sagte Pastor Matthias Hoyer. Zudem werde der Wert des Gebäudes von der Versicherung ermittelt. Erst dann werde über eine weitere Nutzung des Grundstücks und einen möglichen Neubau nachgedacht. Die Kirche könne entweder selbst bauen, das Grundstück verkaufen oder in Erbpacht bebauen lassen. Die Fläche gegenüber der Martinskirche in der historischen Dorfmitte ist offenbar begehrt. Erste Kaufinteressenten hätten sich direkt nach dem Brand gemeldet, sagte Hoyer.

doc6q9xudbpvmogzpy670z

Derzeit ist noch unklar, wie es nach dem Brand auf dem Grundstück gegenüber der Martinskirche weitergehen soll.

Quelle: Thomas Tschörner

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sq91gn0z1csphqka85
Weihnachtsmärkte auf Schulhöfen aufgebaut

Fotostrecke Seelze: Weihnachtsmärkte auf Schulhöfen aufgebaut