Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ortsrat fordert neuen Bolzplatz für Velber

Seelze Ortsrat fordert neuen Bolzplatz für Velber

Kinder und Jugendliche in Velber haben bald keinen öffentlich zugänglichen Bolzplatz mehr. Der SV Velber zäunt sein Gelände ein, weil es Probleme mit Vandalismus und frei laufenden Hunden gab. Der Ortsrat fordert nun Ersatz - auf einer Wiese, die ursprünglich als Ausgleichsfläche vorgesehen war.

Voriger Artikel
So genießen die Seelzer den Frühling
Nächster Artikel
Tankstelle bei Unfall mit Schiff beschädigt

Auf dieser Fläche im Süden von Velber soll ein neuer Bolzplatz entstehen.

Quelle: Gerko Naumann

Velber. Für Ortsbürgermeister Erhard Klein ist die Sache klar: "Wir brauchen einen frei zugänglichen Bolzplatz im Ort, an dem sich die Jugendlichen treffen und austoben können." Bislang war das auf dem Sportplatz des SV Velber möglich. Doch das wird sich ändern. Der Sportverein will sein Gelände aufgrund von negativen Erfahrungen einzäunen. Das kann Klein nachvollziehen. "Es geht dabei auch um die Frage der Haftung", sagt er. In den vergangenen Monaten habe der Verein mehrfach über Vandalismus, herumliegenden Scherben nach Trinkgelagen und Schmierereien am Vereinsheim geklagt. "Außerdem lassen manche Leute dort morgens ihre Hunde laufen, die auf dem Platz ihr großes Geschäft verrichten", berichtet Klein.

Unter dem Zaun sollen die Jugendlichen nicht leiden. Deshalb hat die SPD im Ortsrat Velber eine Lösung zu bieten. Sie will am südlichen Ende des Orts in der Nähe des Feuerwehrhauses einen neuen Bolzplatz errichten. Der Haken an der Sache: Das Gelände ist eigentlich als Ausgleichsfläche für ein anderes Bauprojekt vorgesehen. Deshalb wollen Klein und seine Mitstreiter im Ortsrat abklopfen, ob es möglich ist, den Bebauungsplan zu ändern.

"Ein anderes öffentliches Gelände gibt es nicht", heißt es in dem Antrag. Auch Klein hält sie für geeignet. "Dort können die Jugendlichen im Sommer abends auch mal länger kicken, ohne dass sie jemanden stören", sagt er. Der Ortsrat hofft, dass die Stadt deshalb Geld bereit stellt, um den Bolzplatz bauen zu können.

Das Gremium will am Mittwoch, 29. März, über den Antrag der SPD diskutieren und beschließen. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Nebenraum der Mehrzweckhalle.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x64puplxa8gdvnml1s
Kirche präsentiert Programm 2018 für 12x K

Fotostrecke Seelze: Kirche präsentiert Programm 2018 für 12x K