Volltextsuche über das Angebot:

15°/ 8° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten
Rethmar
Foto: Museums-Chef Erhard Niemann macht für dieneue Ausstellung den Bergmann sauber - die Puppe zeigteinen Steiger in voller Montur.

Der Kalibergbau war Jahrzehnte wichtigster Industriezweig in Sehnde. Der Geschichte des lokalen Bergbaus und des Werks Friedrichshall widmet sich das Regionalmuseum auf dem Gutshof in Rethmar mit einer Sonderausstellung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehnde
Der Herzschrittmacher an der Mittelstraße: Experten meinen, dass am Bestand des Edeka-Markts die Zukunft des Handels im Sehnder Ortszentrum hängt.

Sehnde muss den Einzelhandel im Bereich der Mittelstraße und am Marktplatz hegen, pflegen und möglichst sogar noch ausbauen. Das ist die wesentliche Aussage des neuen Einzelhandelskonzepts für die Stadt. Das Papier wurde in seiner vorläufigen Form jetzt vorgestellt. Im Juli will es der Rat verabschieden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Evern
Den Spielplatz am Sportplatz in Evern will die Verwaltung erhalten, der Ortsrat fordert jedoch, dass dort endlich eine Drainage gelegt wird.

Nach dem Motto Qualität vor Quantität will die Stadt künftig 14 ihrer insgesamt 52 Spielplätze aufgeben. Die Spielplätze in Dolgen, Haimar und Evern sind aber nicht auf der Streichliste.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethmar
Bei den Schlosskonzerten genießt das Publikum Kammermusik im altehrwürdigen Gartensaal - im vergangenen Jahr gastierte dort auch das Ensemble Musical Playground.

Schlechte Nachrichten für Klassikfreunde: Die beliebte Reihe der Schlosskonzerte in Rethmar scheint sich nach 25 Jahren dem Ende zuzuneigen. Das befürchtet zumindest der Kulturverein, der die Konzertreihe organisiert.

mehr
Sehnde
Deutsch-Britin mit Faible für Ostfriesland: In Marion Griffiths-Kargers neuem Krimi spielt auch Tee eine Rolle.

Durch ihre Bücher wie der „Tod am Maschteich“ oder „Das Grab in der Eilenriede“ ist Marion Griffiths-Karger als Autorin von Regionalkrimis inzwischen eine feste Größe in Hannover und Umgebung. Jetzt macht die Sehnderin mit einem Küstenkrimi von sich reden. Der Titel: „Inspector Bradford trinkt Friesentee“.

mehr
38-Jähriger aus Sehnde

Ein 38-Jähriger aus Sehnde soll im großen Stil mit Marihuana gehandelt haben. Bei einer Razzia entdeckten Polizisten eine mehr als 100 Quadratmeter große Plantage mit 740 Pflanzen. Jetzt wird Anklage gegen den Mann erhoben.

mehr
Ilten/Lehrte
Symbolbild

Ein stark alkoholisierter Iltener hat am Sonnabend völlig die Kontrolle über sich verloren. Er verursachte einen Unfall, kümmerte sich nicht um den Schaden und reagierte auch nicht auf die Ansprache eines Augenzeugen, sondern fuhr davon.

mehr
Sehnde
Ein Hund hat eine trächtige Ricke getötet.

Ein frei in der Feldmark südlich von Sehnde herumlaufender Hund hat eine trächtige Ricke erst gehetzt und dann totgebissen. Auch eine 28-jährige Spaziergängerin wurde verletzt. Die Frau wollte den Hund von dem Reh fortjagen und wurde dann selbst attackiert. Sie erlitt eine Bisswunde an der Hand.

mehr
Sehnde
Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke hört sich vor dem Rathaus die Forderungen der aufgebrachten Eltern und Kinder an.

Rund 120 Kita-Eltern und ihre Kinder haben am Freitag vor dem Sehnder Rathaus protestiert. Sie forderten, dass die Stadt während des Streiks der Erzieher in den Kitas Notgruppen einrichtet und Gebühren zurückerstattet.

mehr
Sehnde
Noch kann der kleine Junge nicht in seine Kita zurück. Es wird weiter gestreikt.

Die Kindertagsstätten der Stadt Sehnde sind noch bis einschließlich Dienstag, 26. Mai, im Ausstand. Ein großer Teil der Beschäftigten der Kindertagsstätten werde an dem Streik teilnehmen, heißt es in einer Presseerklärung der Stadt Sehnde.

mehr
Sehnde
Der Vorsitzende des Motorboot-Clubs Sehnde ist am Sonntag tot im Yachthafen gefunden worden.

Der tragische Tod des Vorsitzenden des Motorboot-Clubs Sehnde ist aufgeklärt: Der 61-Jährige ist einem Herz-Kreislauf-Versagen erlegen und nicht ertrunken. Das hat die Obduktion ergeben, die die Staatsanwaltschaft angeordnet hatte.

mehr
Ilten
17 der mehr als 70 Besucher tragen sich in die Helferliste ein.

Voraussichtlich im Juni werden 16 Flüchtlinge im Hotel-Restaurant Hubertus an der Hindenburgstraße in Ilten untergebracht. Mehr als 70 Bürger haben sich bei der Einwohnerversammlung am Dienstag informiert - 17 davon haben sich spontan in eine Helferliste eingetragen.

mehr
Ein Ausflug nach Sehnde

Sehnde liegt im Südosten der Region Hannover und zählt rund 24.200 Einwohner.

Sehnde