Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachrichten
Sehnde
Stadtbrandmeister Jochen Köpfer (Zweiter von links), Ortsbrandmeister Andreas Neuse (rechts) und sein neuer Stellvertreter Daniel Gründer (Zweiter von rechts) freuen sich mit den Geehrten und Beförderten Daniel Giesecke (links) und Cord Kontetzky (Mitte).

Die Ortsfeuerwehr Ilten hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich. Die Helfer waren 2016 bei insgesamt 40 Einsätzen gefordert. Sie rückten damit zwar zehnmal weniger aus als im Jahr 2015, Ortsbrandmeister Andreas Neuse betonte in der Jahresversammlung aber, dass einige Einsätze sehr zeitintensiv waren.

mehr
Sehnde
Beim Brand der KGS-Turnhalle im Juni schlägt ein Flammenmeer in den Himmel, während die Feuerwehr mit Wasserwerfern im Einsatz ist.

Noch nie hatte die Feuerwehr Sehnde so viel zu tun: 293-mal wurde sie im vergangenen Jahr angefordert. Auch der Anspruch steigt. Außer Bränden fordern Unwetter und immer mehr hilflose Personen hinter verschlossenen Türen den 550 ehrenamtlichen Brandbekämpfern, darunter 69 Frauen, alles ab.

mehr
Sehnde
Die Ortsfeuerwehr Haimar blickt bei der Jahresversammlung auf ein ruhiges Jahr zurück.

2016 war für die Feuerwehr Haimar mit fünf Einsätzen ein ruhiges Jahr. Das hat Ortsbrandmeister Jürgen Hanne bei der Jahresversammlung im Schützenheim bilanziert. Dienste, Lehrgänge, Wettkämpfe und Veranstaltungen hielten die Brandbekämpfer jedoch gut in Atem. Das alte Ortskommando ist auch das neue.

mehr
Sehnde
Die seit Jahren leer stehende "Bolzumer Stube" wird für das geplante Servicehaus abgerissen. Danach gibt es noch eine Untersuchung, ob sich historische Funde im Boden befinden.

Bolzum kommt groß raus: Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) will in dem 1300-Einwohner-Ort ein Servicehaus für Senioren bauen. Dazu gehören Wohnungen, eine betreute Wohngemeinschaft und eine Tagespflege vor allem für Demenzerkrankte. Am 17. Januar werden die Pläne im Gemeindezentrum vorgestellt.

mehr
Sehnde
Weihnachtsbaumschicksal beim Bilmer Knut-Fest: Erst werden sie geworfen, dann verbrannt.

Wohin mit dem Tannenbaum, wenn die Weihnachtszeit zu Ende ist? Die Bilmer haben darauf schon seit ein paar Jahren eine klare Antwort: Der Baum gehört zum Knutfest auf dem Schützenplatz. Die vierte Auflage der Feier geht am Sonnabend, 14. Januar, ab 15.30 Uhr über die Bühne.

mehr
Sehnde
Erst im November hatte die Stadt Trinkwasserleitungen in der Straße des Großen Freien in der Kernstadt erneuert.

Die Trinkwasserversorgung in Sehndes Kernstadt ist wiederhergestellt. Kurz nach 11 Uhr war der Wasserdruck komplett abgesackt, sodass kein Wasser mehr aus den Leitungen kam. Nach nur 30 Minuten sei die Störung aber wieder behoben gewesen, sagte ein Sprecher der Stadtwerke Sehnde.

mehr
Sehnde
Auf den Bänken in der Scheune lassen es sich die Besucher des Angrillens bei Wurst, Suppe und Kuchen gut gehen.

Nicht nur für die Wirringer ist das Angrillen bei den örtlichen Oldtimer-Freunden in der Spörrschen Scheune inzwischen ein Muss. Am Sonntagmittag kamen auch Gäste aus Ahlten, Immensen, Klein Förste und anderen Ortschaften angereist. Nur ihre alten Schnauferl hatten sie lieber zu Hause gelassen.

mehr
Sehnde
Die Kirchengemeinde Ilten Höver Bild ändert die Öffnungszeiten ihres Büros.

Ein Herz für Arbeitnehmer beweist die Kirchengemeinde Ilten-Höver-Bilm: Das Pfarrbüro an der Kirchstraße 3 in Ilten öffnet seit Beginn des Jahres auch einmal in der Woche nachmittags - und zwar immer am Donnerstag von 15.30 bis 18 Uhr.

mehr
Sänger aus Sehnde
Alexander Jahnke aus Sehnde hat die erste Runde bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" überstanden und den begehrten gelben Zettel für den Recall bekommen.

Alexander "Alex" Jahnke hat es geschafft: Der 29-jährige Sehnder hat die erste Runde der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" überstanden und den begehrten gelben Zettel für den Recall bekommen. Damit geht das große Abenteuer weiter. Am 4. März darf er wieder die Fernsehbühne betreten.

mehr
Sehnde
Zur Eröffnung am Sonnabend sollen die Regale voll sein: Gürcan Aydin macht in Höver in den Räumen der ehemaligen Moorbäckerei seine Filiale "Emi's Backstube" auf. Weitere Filialen hat der Bäcker bereits in Anderten und Rehburg-Loccum.

Aufatmen in Höver: Der Ort hat jetzt endlich wieder einen Bäcker. Gürcan Aydin und seine Frau Emine eröffnen am Sonnabend "Emi's Backstube" - und zwar in den Räumen der ehemaligen Moorbäckerei von Hans-Otto Thiele an der Brunnenstraße 8.

mehr
Sehnde
Könnte ein Wolf durch die Felder bei Höver gezogen sein? Möglich wäre es, sagen die Wolfsberater. Belege dafür gibt es aber nicht.

Ist womöglich ein Wolf durch Sehnde gezogen? Am Donnerstag hat ein Radfahrer nach eigenen Angaben in Höver eines der Wildtiere gesehen. Die Wolfsberater der Region Hannover haben dafür aber keine Beweise. Allerdings gab es um Weihnachten zwei Vorfälle, die bislang noch nicht aufgeklärt sind.

mehr
Sehnde
In diesem Haus am Stauffenbergring hat der bislang unbekannte Täter einen 72-Jährigen beraubt, gefesselt und eingesperrt.

Er ist wieder auf freiem Fuß: Der 29-jährige Tatverdächtige, den die Polizei am Mittwoch im Zusammenhang mit einem Raub an einem 72-Jährigen am Stauffenbergring in Sehnde vorläufig festgenommen hat, ist am Freitag überraschenderweise wieder freigelassen worden.

mehr
Sehnde
doc6t9v9abcf7dgrekd9iy
Servicehaus Bolzum ist ein Novum in Region

Fotostrecke Sehnde: Servicehaus Bolzum ist ein Novum in Region