Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Nachrichten
Sehnde
Ein Einbrecher dringt in ein Haus an der Fimbergstraße ein.

Am Sonnabend in den Abendstunden ist ein Einbrecher in ein Einfamilienhaus an der Fimbergstraße eingedrungen. Anwohner alarmierten sofort die Polizei, die mehrere Streifenwagen losschickte. Der Täter konnte jedoch entkommen.

mehr
Sehnde
Am Kreisel in Höhe des Friedhofs, wo die Lehrter Straße (B 443), Billerbachstraße und Chausseestraße aufeinander treffen, baut die Stadt eine neue Bushaltestelle mit Wartehäuschen.

Die geplante Zusammenlegung und neue Linienführung für die Busslinien 371 und 372 wirft ihre Schatten voraus: Die Stadt hat mit dem Bau und Umbau von insgesamt elf Bushaltestellen im Stadtgebiet begonnen. Die Kosten von rund 500.000 Euro teilt sie sich ungefähr zur Hälfte mit der Landesnahverkehrsgesellschaft.

mehr
Sehnde
Cornelia Winkler gibt ihrem Bräutigam Sven Jeroske im Trauzimmer im Regionalmuseum auf Gut Rethmar das Jawort.

Die Hochzeit von Cornelia und Sven Jaroske ist etwas Besonderes. Am Freitagnachmittag haben sie sich als 50. Brautpaar im Regionalmuseum auf dem Gutshof Rethmar vom Standesbeamten Oliver Bartl trauen lassen. Mit dabei: Ihre im Juni geborenen Zwillinge Amelia und Malte.

mehr
Sehnde
Die Sehnder AfD muss das Stadt-Logo auf ihrem Wahlkampf-Flyer schwärzen.

Eine Broschüre der AfD löst in Sehnde kurz vor den Kommunalwahlen am Sonntag Verstimmung aus. Die Partei hat auf dem Flyer das Logo der Stadt verwendet – und zwar ohne Erlaubnis aus dem Rathaus. Die AfD hat die Grafik auf der Wahlwerbung nun geschwärzt – und sieht eine Ungleichbehandlung.

mehr
Sehnde
Die Stadtwerke Sehnde haben vom Wasserband Peine die Trinkwasserleitungen für das Stadtgebiet übernommen. Bei der Vertragsunterzeichnung: Daniel Korf (von links) und Frank Jankowski-Zumbrink von den Stadtwerken Sehnde sowie Hans-Hermann Baas und Olaf Schröder vom Wasserverband Peine.

In Sachen Trinkwasserleitungen sind die Stadtwerke Sehnde (SWS) bald der Herr im Haus: Die Gesellschaft übernimmt zum 1. Januar nächsten Jahres alle Leitungen im Stadtgebiet vom Wasserverband Peine. Danach sollen auch die Probleme mit dem Wasserdruck in den östlichen Sehnder Ortsteilen behoben werden - der Wasserpreis bleibt zumindest im nächsten Jahr konstant.

mehr
Sehnde
Diese Häuser an der Einmündung Hindenburg- und Kirchstraße fallen in das Gebiet des Bebauungsplans.

Iltens Erscheinungsbild ist im Wandel. Erst kürzlich wurden zwei alte Scheunen im Dorfkern abgerissen, an ihrer Stelle entstehen nun Neubauten. Die Stadt möchte nun trotzdem den von großen alten Hofstellen geprägten Charakter des Ortes erhalten - und zwar mit der Aufstellung des Bebauungsplans "Alter Ortskern Ilten".

mehr
Sehnde
Augenzeugen sehen, wie zwei Männer nach einem Einbruch an der Peiner Straße in Sehnde fliehen.

Einbrecher sind in der Nacht zum Donnerstag in die Räume einer Fußpflege an der Peiner Straße eingedrungen. Sie versuchten außerdem, sich Zugang zu einem benachbarten Kosmetikladen zu verschaffen. Augenzeugen sahen schließlich, wie zwei Täter flüchteten.

mehr
Sehnde
Ein Mülleimer brennt: Die Sehnder Feuerwehr muss zum Apart-Hotel ausrücken.

Die Sehnder Ortsfeuerwehr ist am Mittwoch gegen 19 Uhr zu einem Einsatz am Apart-Hotel angerückt. In einem Zimmer des Gebäudekomplexes an der Peiner Straße hatte ein Mülleimer Feuer gefangen. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

mehr
Sehnde
Erneut hat es einen Einbruch in die Kooperative Gesamtschule in Sehnde gegeben. Jetzt gibt es ernsthafte Überlegungen, den Gebäudekomplex besser zu sichern.

Fünf Wochen ist das neue Schuljahr erst alt. Doch in dieser kurzen Zeit sind die Gebäude der KGS schon dreimal das Ziel von Einbrechern gewesen. Jetzt sind Unbekannte in mehrere Büros im Verwaltungstrakt eingedrungen. Sie richteten viel Schaden an und erbeuteten einen Tresor, der aber nichts Wertvolles enthielt.

mehr
Sehnde
Äpfel, Birnen, Pflaumen: Die Stadt Sehnde gibt ihre eigenen Obstbäume an den Straßenrändern, wie hier an der Billerbachstraße, für Bürger zum Pflücken frei.

Auch wenn es gerade nicht so aussieht - der Sommer neigt sich dem Ende zu. Doch während die meisten Felder bereits abgeerntet und die Wiesen gemäht sind, zeigen sich die Obstbäume derzeit in ihrer schönsten Pracht. Damit die Früchte nicht einfach verfaulen, hat die Stadt ihre Straßenbäume zum Pflücken und Aufsammeln freigegeben.

mehr
Sehnde
Einzelbewerber Marc Rheinfels (links) hatte im Mai mehr als 500 Unterschriften für eine Ortsumgehung an Ortsbürgermeister Matthias Jäntsch überreicht.

Nachdem der Rat im April eine Umgehungsstraße für die B 65 im Bundesverkehrswegeplan 2030 abgelehnt hat, hat der Bund die Maßnahme in der Priorität herabgestuft und auf unbestimmte Zeit verschoben. Doch davon sei nicht das ganze Projekt betroffen, meint Marc Rheinfels, der bei der Kommunalwahl als Einzelbewerber für den Ortsrat Rethmar antritt.

mehr
Sehnde
Am Lindhorstweg hat die Stadt Anfang der Neunzigerjahre 24 Zierkirschen gepflanzt - jetzt sind sie vielen Anwohnern ein Dorn im Auge.

Kritik an der mangelhaften Pflege von Bäumen und Büschen hat der Ortsrat Ilten erhoben. Im Lindhorstweg etwa habe die Stadt Sehnde in den Neunzigerjahren am Straßenrand viele Bäume gepflanzt, darunter 24 Zierkirschen - und genau die machten jetzt Probleme. Ähnlich sei es mit den Birken an der Straße Im Knick.

mehr
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Sehnde

Die Bürger in Sehnde haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Sehnde
doc6rjknobbm211fo47vboe
Flutung geht weiter: K+S bohrt 500 Meter tief

Fotostrecke Sehnde: Flutung geht weiter: K+S bohrt 500 Meter tief