Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Nach Wüstentrip geht es jetzt auf die Yacht

Sehnde Nach Wüstentrip geht es jetzt auf die Yacht

Die Anspannung wird größer. Das spürt auch Alexander Jahnke, Kandidat aus Sehnde bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Am Sonnabend, 25. März, geht es für den 29-Jährigen in die vierte Runde vor dem Finale des sogenannten Auslandsrecalls: "Wer nicht abliefert, ist raus."

Voriger Artikel
Schuldenberg klettert auf 30 Millionen Euro
Nächster Artikel
Bettina Conrady ist neue Erste Stadträtin

Ruben Mateo (von links), der Sehnder Alexander Jahnke und Matthias Bonrath bereiten sich in Dubai auf ihren Auftritt auf dem Deck der "Desert Rose" vor.

Quelle: RTL/Stefan Gregorowius

Sehnde. Nach den Auftritten am Strand, im See am Fuße des höchsten Gebäudes der Welt, dem Burji Khalifa, geht es diesen Sonnabend auf die Yacht „Desert Rose” mit Blick auf die Skyline von Dubai. Vergangene Woche hat Jahnke in der Wüste performt. Ganz stylisch mit Strickmütze - bei 40 Grad. "Dort hatte ich wenig Zeit, mir die Haare zu machen", gesteht der offenbar pragmatisch veranlagte Höveraner ganz uneitel. Die Haar-Diskussion der ersten Sendung um seine "lustige Frisur", wie sie Schlagerstar Michelle nannte, sei jetzt aber durch. In der Wüste habe er ein wenig Ruhe gefunden und wegen der kühleren Nachttemperaturen auch besser geschlafen. "Das war ein tolles Abenteuer."

Am vergangenen Wochenende hatte Jahnke in seiner vierköpfigen Gruppe laut Jury die beste Leistung abgeliefert. Doch darauf will sich der 29-Jährige nicht ausruhen. Denn ständig kommen neue Kandidaten dazu, um die gesetzten zu verdrängen. "Der Konkurrenzkampf nimmt zu, da ist oft die Tagesform entscheidend." Aus Angst vor Texthängern habe er zuletzt bis morgens um 4 Uhr auf der Terrasse geübt, um dann um 7 Uhr zum Casting aufzubrechen.

Am Sonnabend singt der gelernte Sachbearbeiter mit Matthias Bonrath, 20-jähriger Rettungssanitäter aus Bochum, und Ruben Mateo, 21-jähriger Student aus Brühl, den Song „Wenn sie tanzt" von Max Giesinger. Auch wenn in Dubai die Sonne scheint - bei dem Trio gibt es Ärger. Denn anstatt das Lied zu üben und seine Stimme zu schonen, singt Matthias oft andere Songs und strapaziert damit seine Stimmbänder. Das nervt Jahnke gewaltig, denn er will in die Liveshows nach dem Auslandsrecall - und da müsse man als Team funktionieren: „Wenn er jetzt wieder die ganze Zeit chillt, Gitarre spielt und andere Lieder singt, dann trete ich ihm in den Arsch."

Die Sendung am Sonnabend beginnt um 20.15 Uhr auf RTL.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x53c4bf2r9p43bgdh8
Andreas und Markus Lier sind jetzt Eheleute

Fotostrecke Sehnde: Andreas und Markus Lier sind jetzt Eheleute