Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Alexander Jahnke zieht ins "DSDS"-Finale ein

Musiker aus Sehnde Alexander Jahnke zieht ins "DSDS"-Finale ein

Alexander Jahnke aus Höver bei Sehnde ist in der Nacht zum Sonntag ins Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" eingezogen. Der Musiker feierte im Halbfinale der Show seinen 30. Geburtstag.

Voriger Artikel
50 Höveraner machen auf Fanreise nach Köln
Nächster Artikel
Irisches Bier nach zwei Stunden ausverkauft

Alexander Jahnke aus Höver bei Sehnde ist in der Nacht zum Sonntag ins Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" eingezogen.

Quelle: imago

Köln/Sehnde. Alexander Jahnke konnte seinen 30. Geburtstag gebührend feiern: Am Halbfinaltag der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" machte der Sehnder den Einzug ins Finale klar. Die Sendung stand unter dem Motto "Hymnen der Musikgeschichte". Jahnke trautet sich dabei an den Klassiker "Freiheit" von Marius Müller-Westernhagen heran - und überzeugte Publikum und Jury.

Alexander Jahnke hat sich bei "DSDS" für das Finale der Castingshow qualifiziert.

Zur Bildergalerie

"Das hat mir echt ausgesprochen gut gefallen", lobte Scooter-Frontmann H.P. Baxxter. Und auch vom Jury-Boss Dieter Bohlen gab es ein dickes Lob: "Du hast so 'ne Kuschelrock-Version davon gemacht. Du hast einen wahnsinnigen Wiedererkennungswert. Und das ist Gold wert."

Bei seinem Auftritt in Köln wurde Jahnke von rund 50 Fans angefeuert, die extra mit dem Bus aus Höver angereist waren.

doc6upnlzznwvr1g6p13eux

Fotostrecke Sehnde: 50 Höveraner machen auf Fanreise nach Köln

Zur Bildergalerie

Am kommenden Sonnabend, 6. Mai, steht nun das Staffelfinale an. Jahnkes Konkurrenten heißen Alphonso Williams, Maria Voskania und Duygu Goenel.

man

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xxuryryxmww9hdrob5
Kriegerdenkmal soll zum Mahnmal werden

Fotostrecke Sehnde: Kriegerdenkmal soll zum Mahnmal werden