Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Alkoholisierter Radler fährt gegen Linienbus

Sehnde Alkoholisierter Radler fährt gegen Linienbus

Ein 50-jähriger Radfahrer hat sich am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Freienstraße schwere Kopfverletzungen zugezogen. Der Mann fuhr mit seinem Rad gegen das linke Hinterrad eines Linienbusses. Der Mann war nach Angaben der Polizei alkoholisiert und trug keinen Helm.

Voriger Artikel
Schüler stehen mit der Abgeordneten am Herd
Nächster Artikel
Polizei vermeldet weitere Einbruchsversuche

In Bilm verletzt sich ein Radler schwer.

Quelle: dpa / Symbolbild

Bilm. Der Unfall spielte sich gegen 16.15 Uhr ab. Der 50-Jährige war auf der Freienstraße unterwegs und hatte offenbar hinter dem entgegenkommenden Bus nach links in die Straße Am Denkmal einbiegen wollen. Dabei bemerkte er aber anscheinend nicht, dass der 39-jährige Busfahrer bereits bremste, um an einer Haltestelle zu stoppen. Statt hinter dem Bus herum zu fahren, prallte der Radler direkt gegen den Reifen, stürzte und verletzte sich am Kopf. Lebensgefahr besteht für ihn nach Angaben der Polizei nicht. Die Freienstraße musste bis etwa 17.30 Uhr voll gesperrt werden.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Sehnde

Die Bürger in Sehnde haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Sehnde
doc6rjknobbm211fo47vboe
Flutung geht weiter: K+S bohrt 500 Meter tief

Fotostrecke Sehnde: Flutung geht weiter: K+S bohrt 500 Meter tief