Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
In der Kita liest der Boss persönlich vor

Sehnde In der Kita liest der Boss persönlich vor

Am bundesweiten Vorlesetag haben Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke und seine Stellvertreter in Kindergärten und Grundschulen vorgelesen. Dem Stadtoberhaupt lauschten die Kinder der Kita Berliner Straße in Ilten. Lehrke trug dort Geschichten vom tapsigen Bären und dem schlauen Igel vor.

Voriger Artikel
Ein Neuling ist Ortsbürgermeister in Höver
Nächster Artikel
Alles strömt zum Martinimarkt

Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke liest den Minis in der Kita Berliner Straße aus dem "Großen Buch vom Bär und Igel" vor und erklärt obendrein, was er als Stadtoberhaupt sonst noch so macht.

Quelle: Katja Eggers

Ilten. Die rund 20 Vorschulkinder saßen im Kreis um den Bürgermeister herum und kicherten und glucksten - denn eine lustige Szene reihte sich an die andere. 

"Das Vorlesen ist für uns ganz wichtig", betonte Lana Lienert, die stellvertretende Kita-Leiterin. Es fördere den Wortschatz und die Konzentration und rege die Phantasie der Kinder besser an als die bewegten Bilder im Fernsehen. In der Kita Berliner Straße wird daher auch sonst täglich vorgelesen.

Vom "Boss", wie Lienert Sehndes Bürgermeister nannte, persönlich vorgelesen zu bekommen, sei aber schon etwas Besonderes. Lehrke erzählte den Kindern denn auch, was er außer Vorlesen sonst noch so macht - nämlich zum Beispiel im Sehnder Rathaus arbeiten und dort die Verwaltung leiten.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an