Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsdurchfahrt: Diebe stehlen Protestplakat

Sehnde Ortsdurchfahrt: Diebe stehlen Protestplakat

Siegbert Voges ist stinksauer. Vor einiger Zeit hatte der Anwohner der Ortsdurchfahrt in Evern ein Protestplakat an seinen Zaun gehängt. Auf dem fest verankerten Wachstuch manifestierte er die Forderung nach einer Umgehungsstraße. Nun ist es erschwunden.

Voriger Artikel
Rethmar feiert sein Volks- und Schützenfest
Nächster Artikel
Ex-Ratsherr Ostermeyer kandidiert für AfD

Siegbert Voges ist sauer: Unbekannte haben das große Schild aus Wachstuch abgeschnitten und mitgenommen. Köhler

Quelle: Sandra Köhler

Evern. "Ortsumgehung B 65 Ja! Lärm macht auf Dauer krank": Diese Aufschrift trug das imposante Schild, das Siegbert Voges am  Sonnabend, 14. Mai an die B65-flankierende Seite seines Gartenzauns angebracht hatte. Es war vertackert und verschraubt - also gar nicht so leicht zu entfernen. Doch Unbekannte haben die weithin sichtbare Meinungsäußerung des Everners nun beseitigt.

Am Dienstagabend habe seine Frau das Plakat noch hängen sehen, sagt Voges. Als seine Schwester am Mittwochmittag zu Besuch gekommen sei, war es fort. Voges rief sofort die Polizei, diese nahm eine Anzeige auf.

"An einen Dumme-Jungen-Streich glaube ich nicht", sagt Voges. Er hält es für wahrscheinlicher, dass sein Plakat einem Gegner einer B65-Umgehungsstraße ein Dorn im Auge gewesen sein könnte und dieser es deshalb gezielt mit einem Messer angeschnitten und abgerissen habe.

"Ich hatte mich so sehr geärgert, dass die Sache mit der Stellungnahme der Stadt zum Bundesverkehrswegeplan an mir vorbeigangen war", sagt der Sechzigjährige, der sein ganzes Leben an der B65 in Evern wohnt: "Schließlich war das vor drei Jahren schon mal ein Thema." Der Lärm vor seinem Haus habe sogar zugenommen, nachdem das Straßenniveau der B65 in den Siebzigerjahren um fast einen halben Meter gegenüber dem Grundstücksgrund angehoben worden sei, sagt er. "Auch Büsche und Zaun nehmen nur die Sicht, nicht das Geräusch", meint der Everner.  Mitunter klapperten sogar die Gläser im Schrank, es sei nicht möglich ungestört auf der Terrasse zu sitzen.

Die Umfahrung muss sein, sagt Voges überzeugt. Deshalb will er auch ein neues Protestplakat aufhängen. Allerdings nicht so ein aufwändig gestaltete.

doc6qoriph7n0m9hmm8xl

Solcherart hat Siegbert Voges seine Meinung öffentlich am Gartenzaun kundgetan. Köhler

Quelle: Sandra Köhler

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sq9w7tarb690esqa6z
Grundschulbasar: Erlös auch für MHH-Clowns

Fotostrecke Sehnde: Grundschulbasar: Erlös auch für MHH-Clowns