Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bergfest: Karten erstmals online bezahlbar

Sehnde Bergfest: Karten erstmals online bezahlbar

Am Montag hat der Kartenvorverkauf für das 5. Bergfest in Sehnde begonnen. Als erste Kommune in der Region können Besucher dabei Tickets erstmals nicht nur online bestellen - sondern auch bezahlen. Möglich macht dies der Kooperationspartner Sparkasse Hannover mit dem neuen Internetbezahlsystem paydirekt.

Voriger Artikel
Sehnder holt Titel beim Stichkanalschwimmen
Nächster Artikel
Stadt muss Buswendeschleife selbst bezahlen

Lisa Aulich vom Veranstaltungs-Team aus Hannover erhält vom Sehnder Bürgerbüroleiter Oliver Bartl die ersten der 4000 Eintrittskarten.

Quelle: Oliver Kühn

Sehnde. Paydirekt ist das neue Online-System der deutschen Kreditwirtschaft und soll dem amerikanischen PayPal-System Konkurrenz machen. "Unser System bietet die gleiche Sicherheit wie das Lastschriftverfahren", sagt Vertriebsdirektor Harald Schröder. Kundendaten unterlägen dem Datenschutz und würden nicht für Werbezwecke weitergegeben. Sehnde übernehme dabei eine Vorreiterrolle und sei die erste Kommune in der Region, die das System nutze.

Für die Stadt sei paydirekt ein Beitrag zur Kundenfreundlichkeit vor allem für Besucher von außerhalb, verringere den Verwaltungsaufwand und spare Kosten, zählt Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke die Vorteile auf. Sollte das neue System von den Bürgern angenommen werden, könnte man dies eventuell auch auf andere Bereiche ausdehnen, etwa auf den Kauf von Jahreskarten für das Waldbad oder für Buchungen bei der Feriencard.

doc6q8wxrngrixujb2ggj6

In den drei Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse gibt es noch genügend Karten.

Quelle: Oliver Kühn (Archiv)

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sml66u4nfr1xijqerv
Geselligkeit steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Sehnde: Geselligkeit steht im Mittelpunkt