Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sehnder holt Titel beim Stichkanalschwimmen

Sehnde Sehnder holt Titel beim Stichkanalschwimmen

Und der Gewinner ist: Bernd Markgraf. Der Sehnder hat beim 11. Sehnder Stichkanalschwimmen einen Titel in die Stadt geholt. Der Triathlet hat sich den Sieg auf der Kurzstrecke über 3,6 Kilometer mit einer Zeit von 52 Minuten und 58 Sekunden gesichert. Der nächste Teilnehmer kam erst rund zwei Minuten später ins Ziel.

Voriger Artikel
Schulleiterin Christiane Ameling geht
Nächster Artikel
Bergfest: Karten erstmals online bezahlbar

Beim 11. Sehnder Stichkanalschwimmen treten 45 Teilnehmer aus ganz Deutschland an.

Quelle: privat

Bolzum. 45 Teilnehmer aus ganz Deutschland hatten sich bei fast optimalem Wetter bei Bolzum getroffen, um sich in fünf Wettkampfklassen zu messen. Auf dem Stichkanal nach Hildesheim war ein Rundkurs von 1,2 Kilometern Länge abgesteckt worden. Ausrichter war die DLRG-Ortsgruppe Sehnde.

Der Wendepunkt lag an der ersten Brücke Richtung Hildesheim. Dort war für die Langstreckenschwimmer eine Versorgungsstation aufgebaut. Wie die Schwimmer versorgt wurden, war schon sehenswert: In aufgeschnittenen Kanistern konnten die Teilnehmer vor dem Start ihre Getränke und Snacks unterbringen und mit ihrer jeweiligen Startnummer versehen. Die Behälter wurden dann von Helfern von der Brücke bis auf die Wasseroberfläche herabgelassen. Nach dem Schwimmen gab es dann an Land Gesundes zum Wiederaufladen der Akkus wie Äpfel, Bananen und Müsliriegel - und angestoßen wurde natürlich nicht mit Bier oder Sekt, sondern mit Wasser und Apfelschorle.

Neben Markgraf belegten auf der Kurzstrecke noch die Sehnderinnen Nadine Holzkämpfer in 1:15:21 Stunden Platz 27 und Anna Völkert in 1:30:15 Stunden Platz 31.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an