Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Betrüger geben sich als DRK-Mitarbeiter aus

Sehnde Betrüger geben sich als DRK-Mitarbeiter aus

Polizei und DRK warnen vor Betrügern, die in Sehnde und in den Ortsteilen unterwegs sind und sich als DRK-Mitarbeiter ausgeben und Geldspenden sammeln.

Voriger Artikel
Gasunfall: Anwohnerin kritisiert Bauarbeiter
Nächster Artikel
Stadt will Schulbezirke neu zuschneiden

Symbolbild

Quelle: Archiv

Sehnde. Laut Nadine Hunkert, Sprecherin des DRK Region Hannover, haben sich jetzt mehrere Sehnder beim DRK gemeldet, weil ihnen die Aktion seltsam vorkam. Sie berichteten von Menschen, die an ihrer Tür klingelten und um Spenden oder Mitgliedschaften für das DRK baten. Dabei seien die Täter sehr aggressiv vorgegangen und hätten versucht, in Besitz von Geldspenden oder Kontodaten zu gelangen. Hunkert warnt deshalb: "Bitte keine Kontodaten an fremde Menschen geben", sagt sie.

Mitarbeiter des DRK würden nicht an der Haustür um Spenden werben. Zudem könnten sie sich immer ausweisen. Momentan sei in Sehnde nur ein Mitarbeiter des DRK in Sachen Mitgliederwerbung unterwegs. Dieser sei im Ort aber bekannt und könne sich auch ausweisen. Die Polizei sei in der Sache ebenfalls am Ball und warne vor der Betrugsmasche, so Hunkert. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Lehrte unter Telefon (0 51 32) 82 70 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Patricia Oswald-Kipper

doc6x769ny9sme6j4664b4
Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient

Fotostrecke Sehnde: Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient