Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Technischer Defekt löste Brand in Turnhalle aus

Feuer in der KGS Sehnde Technischer Defekt löste Brand in Turnhalle aus

An der Sporthalle der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde hat niemand gezündelt: Nach Angaben der Polizei ist der verheerende Brand, bei dem die Halle am Mittwochmittag weitgehend zerstört wurde, durch einen Defekt an der elektrischen Anlage ausgelöst worden.

Voriger Artikel
Beetle-Freunde treffen sich im Tram-Museum
Nächster Artikel
Zwei Schulen
 sollen ganztags
 unterrichten

Die Sporthallen-Ruine an der Waldstraße ist inzwischen rundherum mit einem Bauzaun gesichert.

Quelle: Thomas Böger

Sehnde. Zu dieser Erkenntnis sind die Brandermittler der Polizei gekommen, die am Freitag gemeinsam mit Kollegen von der Versicherung noch weitere Untersuchungen in der Hallen-Ruine anstellten. Laut Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke erkundigten sie sich dabei auch nach den Aktivitäten von Schule und Vereinen, die zuletzt in der Halle stattgefunden hätten. Einen Zusammenhang mit Tätigkeiten von Handwerkern kurz vor Ausbruch des Brandes schloss Schulleiter Carsten Milde aus. Die Monteure hätten lediglich Leitungen der Brandmeldeanlage in Augenschein genommen. Durch sie fließe jedoch nur Schwachstrom, wie er etwa für Klingeln verwendet werde.

Die Turnhalle der KGS in Sehnde ist in Brand geraten. Die Rauchschwaden sind noch in großer Entfernung zu sehen.

Zur Bildergalerie

Das Feuer war am Mittwochnachmittag in der Turnhalle der KGS ausgebrochen und hatte einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Turnhalle wurde dabei weitgehend zerstört und muss abgerissen werden. Die Stadt Sehnde rechnet mit Kosten in Millionenhöhe für einen Neubau. Laut Bürgermeister Lehrke geht die Stadt aber davon aus, dass die Versicherung die Kosten weitgehend erstattet. 

Die Feuerwehr war am Freitag erneut an der Brandstelle im Einsatz: Trotz des Gewitters glimmten noch immer einige Glutnester.

doc6qaylms8u3q1jwrwrinj

Auch vonseiten des Stadtwäldchens Papenholz kann niemand mehr an das Gebäude herankommen.

Quelle: Thomas Böger
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sorx6nci7cuz7c6hn8
Verträge mit Windwärts verunsichern Anwohner

Fotostrecke Sehnde: Verträge mit Windwärts verunsichern Anwohner