Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Der Dorfladen in Bolzum liegt im Soll

Bolzum Der Dorfladen in Bolzum liegt im Soll

Der von mehr als 200 Bürgern finanziell getragene Dorfladen in Bolzum schreibt acht Monate nach der Eröffnung zwar noch keine schwarzen Zahlen. Er liegt wirtschaftlich aber im Plansoll. Das hat laut Geschäftsführer Carsten Reineke eine Zwischenbilanz ergeben.

Voriger Artikel
Markt lockt mit Selbstgemachtem
Nächster Artikel
Wollte 61-Jähriger sein Haus abbrennen?

Karin Trapp (links) zählt zu den Stammkundinnen von Sandra Feldmann im Bolzumer Dorfladen.

Quelle: Böger

Sehnde. „Ach, Frau Walkling, mit Ihnen macht das immer richtig Spaß!“ Sandra Feldmann verkauft gern im Bolzumer Dorfladen. Man kennt sich, mit vielen Kunden ist Feldmann längst per Du, und die Geschäfte laufen zu ihrer Zufriedenheit.

Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder. „Wir bewegen uns innerhalb des vor Eröffnung des Dorfladens aufgestellten Businessplans“, sagt Reineke. Deshalb sei er auch für die Zukunft zuversichtlich. „Wir sind auf einem guten Weg“, meint der Geschäftsführer.

Natürlich habe es Anlaufschwierigkeiten gegeben, räumt er ein. So habe man erst lernen müssen, den Bedarf richtig einzuschätzen, denn man wolle möglichst wenig Ware übrig behalten, „aber die Brötchen sollen auch nicht schon am Mittag ausverkauft sein“. Deshalb müsse man sogar die Wettervorhersage im Auge behalten: Während der Grillsaison sei sie wichtig für die Fleischbestellungen. „Aber inzwischen haben wir das ganz gut im Griff“, sagt Reineke.

Verstärkt worden sei die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten. Das gelte vor allem für Obst und Gemüse, für dessen bessere Frischhaltung im nächsten Jahr eine Klimaanlage angeschafft werden soll. Aber auch beim Bier versucht der Dorfladen sich durch regionale Angebote von den großen Supermärkten abzugrenzen.

Ausgebaut werden soll der gastronomische Bereich. Schon lange gibt es ein Café, das inzwischen auch täglich außer am Wochenende ein Frühstück und dienstags einen Eintopf serviert. Im neuen Jahr wird zusätzlich alle zwei Wochen der Verkaufswagen einer Hähnchenbraterei vor dem Laden stehen.

Von Thomas Böger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sm82k9a5gp1kboi3cj1
Barockkirche birgt einen Schatz

Fotostrecke Sehnde: Barockkirche birgt einen Schatz