Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kirchenkreis besichtigt Klinikum Wahrendorff

Sehnde Kirchenkreis besichtigt Klinikum Wahrendorff

Seit einiger Zeit schaut sich der Kirchenkreis Burgdorf ausgesuchte Einrichtungen, Geschäfte oder Behörden an, um einmal hinter die Kulissen zu schauen. In der Reihe "Angeklopft + Nachgefragt" geht die Reise am 6. Dezember ins Klinikum Wahrendorff. Anmeldungen sind bis zum 2. Dezember möglich.

Voriger Artikel
Frau entgeht nur knapp Zusammenstoß mit Baum
Nächster Artikel
Polizei vermeldet wieder zwei Autoaufbrüche

Jina Fusco, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Klinikum absolviert, arbeitet auch in der Kunsttherapie.

Quelle: privat

Köthenwald. In einem Burgdorfer Supermarkt waren die Mitglieder der  Gemeinden ebenso bereits wie bei der Lehrter Polizei oder im Erse-Park in Uetze. Jetzt wollen die Gläubigen sich den medizinischen Bereich ansehen. Im Klinikum Wahrendorff in Köthenwald wollen die Besucher den dortigen Mitarbeitern über die Schulter schauen und Fragen stellen , beispielsweise welchen Platz etwa Kirche im Alltag einer psychiatrischen Einrichtung hat.

Nach der Besichtigung mit Einblicken in die Therapien des Krankenhauses steht ein Podiumsgespräch auf dem Programm. Im Dorffgemeinschaftshaus auf dem Klinikumgelände sollen die Eindrücke der Gäste besprochen werden. Darin wird zudem die Superintendentin Sabine Preuschoff-Kleinschmidt über ihren Praktikumstag berichten, den sie unlängst im Klinikum absolviert hat. An dem Gespräch werden auch Rainer Brase und Heide Grimmelmann-Heimburg von der Wahrendorff-Geschäftsleitung, die Klinikseelsorgerin Ilka Greunig sowie Therapeuten der Werkstätten Kunst, Fahrrad und Arbeit teilnehmen. Die Runde wird von der Ehlershäuser Pastorin Susanne Paul moderiert.

Für das künstlerische Element des Abends sorgt eine Ausstellung von Bildern, die in der Kunsttherapie entstanden sind, sowie Musikstücke von der Burgdorfer Flötistin Laura Dalla Libera.

Die Besichtigung am Dienstag, 6. Dezember, beginnt um 18.30 Uhr. Anmeldung sind bis zum 2. Dezember unter der E-Mail-Adresse angeklopft@kirchenkreis-burgdorf.de möglich.

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6so9i8dwhrm1kxjcx11q
Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus

Fotostrecke Sehnde: Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus