Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Scheibenkieker wird zum Hardrock-Fan

Sehnde Scheibenkieker wird zum Hardrock-Fan

Der Osten geht voran - zumindest, was die Schützen angeht. Am Wochenende hat in Haimar die Saison der Schützenfeste begonnen. Die Majestäten waren bereits in der Vorwoche proklamiert worden, sodass sich der Schützenverein und seine Gäste voll auf das Feiern konzentrieren konnten.

Voriger Artikel
Irisches Bier nach zwei Stunden ausverkauft
Nächster Artikel
Sehnde feiert erstmals wieder ein Maifest

Jugendkönig Hubertus Sagebiel bekommt eine Ehrung der besonderen Art.

Quelle: Michael Schütz

Haimar. Im Mittelpunkt standen dabei immer die Veranstaltungen im Zelt, die in Haimar traditionell gut besucht sind. Sei es die Zeltdisco am Freitag oder der Festball am Sonnabend - bei Musik vom Plattenteller stand dem Amusement nichts im Weg. Im Zelt und beim sonntäglichen Festumzug konnten der Gäste nicht genug sein, aber der Sonnabendnachmittag gehörte wie immer den Schützen selbst, denn beim Aufhängen der Scheiben sind die Schützen unter sich. Hier stehen die neuen Titelträger im Mittelpunkt. Wobei das Wort neu immer mit Bedacht genommen werden muss. Schließlich hatten es König Karl-Heinz Schwalm und Damenkönigin Yasmin Schwalm bereits 2015 zu Titelehren gebracht. Auch damals waren Onkel und Nichte gemeinsam auf dem Thron.

Den sprichwörtlichen Vogel hat aber Hubertus Sagebiel abgeschossen. Mit einem 12,4-Teiler errang er seine Königswürde. "Das ist gerade für die Jugendabteilung eine besondere Leistung", befand Schützenchef Mario Hinz. Am Sonnabend war der Hof Sagebiel im Schatten der Kirche die erste Anlaufstation auf der Runde des Scheibenaufhängens. Wer sich unterwegs den Schützenzug ansah, konnte sich auch über einige merkwürdig gekleidete Zeitgenossen wundern. Das hatte aber alles seine Richtigkeit, denn die Scheibenkieker, die die Trophäen zu den Häusern tragen, verkleiden sich für den Akt - wobei der Ernst eigentlich immer außen vor bleibt. Gerhard Fischer hatte sich zu Ehren des Volkskönigs als Hardrock-Fan gewandet. Mit Lederjacke, ebensolcher Kappe und schweren Ketten war das eine Hommage an die Hardrock liebende Volksmajestät Bernd Krampitz. "Er liebt diese Musik."

Als Super Mario und dessen Bruder Luigi kamen Marco und Volker Sagebiel daher. Sohn und Vater wollten sich als verbunden zeigen. "Und Dick und Doof wollten wir nicht", sagte Volker lachend. Marco Sagebiel schritt dann zur Sache und brachte die mit Bart Simpson verzierte Scheibe des Jugendkönigs an, bevor Cousin Hubertus Sagebiel in die Lüfte geworfen wurde und danach mit Mama Heike den Ehrentanz absolvierte.

doc6uq3dx5xdex1d2osfsw

Fotostrecke Sehnde: Scheibenkieker wird zum Hardrock-Fan

Zur Bildergalerie

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wcv66970zr434w8j9p
Das Team "Saugkorb" gewinnt beim Völkerball

Fotostrecke Sehnde: Das Team "Saugkorb" gewinnt beim Völkerball