Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei vermeldet wieder zwei Autoaufbrüche

Sehnde Polizei vermeldet wieder zwei Autoaufbrüche

Erneut vermeldet die Polizei zwei Autoaufbrüche, bei denen die Täter die Lenkräder der Wagen samt Airbags demontiert und mitgenommen haben. Die Taten ereigneten sich in der Nacht zum Mittwoch in Rethmar. Betroffen waren ein am Blanckeweg abgestellter BMW und ein Mercedes am Rohrbeckweg.

Voriger Artikel
Kirchenkreis besichtigt Klinikum Wahrendorff
Nächster Artikel
Wassel ist wieder fest in weiblicher Hand

Autoaufbrüche häufen sich derzeit im Sehnder Stadtgebiet.

Quelle: Friso Gentsch

Sehnde. Die Täter nutzten unterschiedliche Methoden, um in die Autos zu gelangen, An dem BMW schlugen sie die Scheibe an der Fahrertür ein, an dem Mercedes gelang es ihnen, das Schloss zu öffnen. Nach Angaben der Polizei ereigneten sich die Taten zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwochnachmittag. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 51 32) 82 70 entgegen.

Erst vor wenigen Tagen war es bereits in Höver zu einer Serie von sieben Autoaufbrüchen gekommen, bei denen die Täter Navigationsgeräte und Airbags demontierten. Betroffen waren auch dort Fahrzeuge der Marken BMW und Mercedes.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an