Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
70-Jährige wird im Supermarkt bestohlen

Sehnde 70-Jährige wird im Supermarkt bestohlen

Eine 70-jährige Sehnderin ist während des Einkaufs im Aldi-Markt an der Bachstraße bestohlen worden. Als die Kundin an der Kasse ihre Waren bezahlen wollte, merkte sie, dass ihr Portemonnaie verschwunden war. Im Tatverdacht steht eine 60 bis 70 Jahre alte Frau, die sich zuvor im Markt verdächtig verhalten hatte.

Voriger Artikel
Sehndes Bayern feiert mit Bier und Lederhose
Nächster Artikel
Bau von lang ersehnten Radwegen rückt näher

Ein 70-jährige Kundin ist in einem Sehnder Supermarkt bestohlen worden.

Quelle: Symbolbild

Sehnde. Nach Angaben de Polizeikommissariats Lehrte hat sich der Diebstahl bereits am Freitag gegen 15.15 Uhr abgespielt. Die 70-Jährige hatte ihre Geldbörse in einer Einkaufstasche deponiert. Diese wiederum legte sie in den Einkaufswagen.

Während die Sehnderin einkaufte, fielt ihr eine sehr klein gewachsene Frau auf, die sich immer wieder in der Nähe aufhielt. Im Bereich der Tiefkühltruhen sei es auch zu einem kurzen Wortwechsel gekommen. Möglicherweise habe die Unbekannte in dem Moment die Geldbörse entwendet, als sich die 70-Jährige über eine der Truhen beugte, um dort Ware zu entnehmen, heißt es.

Die mutmaßliche Diebin ist höchsten 1,60 Meter groß, hat dunkle, lange Haare, die zur Tatzeit mit einem Kamm nach innen eingeschlagen waren. Sie war dunkel gekleidet. Zeugenhinweise nimmt das Kommissariat unter Telefon (0 51 32) 82 70 entgegen.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an