Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Flasmob: Drum Corps macht auf sich aufmerksam

Sehnde Flasmob: Drum Corps macht auf sich aufmerksam

Sie tauchten wie aus dem Nichts auf, machten mächtig Tamtam und verschwanden danach ebenso schnell, wie sie gekommen waren: Mitglieder des Drum Corps Blue Eagles aus Mehrum haben am Sonnabend mit einem Flasmob auf dem Sehnder Marktplatz auf sich aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
B 65: Diebe stehlen vier Protestbanner
Nächster Artikel
Minions ziehen Königin im Wagen durchs Dorf

Flashmob mit Musik und Fahnen: Mitglieder des Drum Corps Blue Eagles aus Mehrum machen auf dem Sehnder Marktplatz spontan auf sich aufmerksam.

Quelle: Katja Eggers

Sehnde. Um Punkt 14.30 Uhr war die erste Trommel zu hören. Nach wenigen Sekunden kam ein zweiter Trommler dazu, dann ein dritter. Von der Mittelstraße und vom Rathaus aus gesellten sich Trompeter zu der Gruppe und schließlich auch noch zwei Fahnen schwingende Tänzerinnen. Der Auftritt dauerte nur wenige Minuten. Die Gruppe löste sich ebenso fix auf, wie sie entstanden war - so wie es für einen Flashmob üblich ist.

Mit der Aktion warb der Verein um neue Mitglieder. "Wir wollen auf uns aufmerksam machen und dabei neue Wege gehen", sagte Daniel Elsner, der zweite Vorsitzende des Drum Corps. Dem Verein gehören derzeit 22 Mitglieder an. Gesucht werden Trommler, Trompeter und vor allem Tänzerinnen.

Für Interessierte hatten die Blue Eagles auf dem Marktplatz einen Hocker mit Info-Flyern platziert. "Wir haben für unsere PR-Zwecke extra 1000 Blätter drucken lassen", sagte Elsner. Der Flashmob war für den Verein eine absolute Premiere.

Weil viele Geschäfte schon geschlossen hatten, blieb das große Publikum allerdings aus. Einige Anwohner verfolgten die Aktion von ihren Balkonen aus. Andere blieben stehen oder setzten sich zum Zuhören auf die Bänke. Cornelia Gehrmann-Mathis kam gerade von der Arbeit. Von einem Flashmob hatte sie zuvor noch nie gehört. "Aber das ist eine tolle Idee, und der Auftritt war richtig super", sagte sie.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an