Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Edeka-Azubis bekochen Käufer

Sehnde/Hämelerwald Edeka-Azubis bekochen Käufer

Einmal Chef sein, eigene Ideen umsetzen, Verantwortung übernehmen: Das können neun Auszubildende des Edeka-Marktes Jacoby in Sehnde und Hämelerwald jetzt gleich vier Tage lang - mit einer spannenden Aktion.

Voriger Artikel
Flüchtlingsunterkunft: Hotelstandard überzeugt
Nächster Artikel
Statistiker befragen Sehnder

Neun Auszubildende von Edeka Jacoby in Sehnde und Hämelerwald nehmen am Wettbewerb „Street Food Duell“ teil.

Quelle: Kühn

Sehnde. Vom 17. bis 20. Februar werden die Nachwuchskräfte unter 21 Jahren Kunden mit eigenen Aktionen ansprechen. Die Motivation der Macher von morgen ist hoch - sie sind schließlich Titelverteidiger.

„Gesund und schnell - das Street Food Duell“ nennt sich die Aktion der Einzelhandelskette Edeka Minden-Hannover. 194 Märkte nehmen daran teil. Die Auszubildenden übernehmen sämtliche Arbeiten im Wettbewerb, von der Ideensammlung über die Organisation und den Einkauf bis zur Personalplanung, Marketing und Pressearbeit - die mit diesem Artikel schon erfolgreich war.

In Sehnde will der Einzelhandelsnachwuchs die Kunden an mehreren Ständen mit kreativen Häppchen überzeugen. „Bei dem Wettbewerb geht es um schnell und einfach zubereitete Speisen zum Mitnehmen“, erläutert Jonas Dollinger (18). In Hämelerwald sind zudem noch eine Schulklasse und in Sehnde eine Kitagruppe eingeladen. Sie dürfen sich auf Kohlrabi- und Süßkartoffel-Pommes, selbst gemachten Ketchup ohne Zucker, Steak-Brötchen, asiatische Suppen, Crêpes, gestampfte Avocados und auf Toast-roll-ups (gefüllte und in Ei gewälzte Toasts ohne Rinde) freuen. „Street Food heißt ja nicht gleich Fast Food“, betont Pascal Wöllmann (19). „Unsere Sachen sind gesund.“

Um den Ehrgeiz anzustacheln, werden die Azubis auch in zwei Teams gegeneinander antreten - und die Kunden bestimmen mit Klebepunkten den Sieger. Zudem wird eine externe Jury die Aktionen in den Märkten auch persönlich begutachten. Wer genau wissen möchte, wann es was gibt, sollte auf die ausgehängten Plakate achten. Diese sind auch Teil des Wettbewerbs. Die Entscheidung über den Sieger fällt am Dienstag, 22. März.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an