Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecher dringen in Apotheke ein

Sehnde Einbrecher dringen in Apotheke ein

Die Polizei vermeldet einen Einbruch in die Apotheke an der Rudolf-Wahrendorff-Straße in Ilten. Unbekannte haben dort im Verlauf des vergangenen Wochenendes eine Seitentür aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie Bargeld, aber keine Medikamente.

Voriger Artikel
Neue Schülerzahlen: Stadt prüft Schulbezirke
Nächster Artikel
KGS-Schüler helfen der Fahrradwerkstatt

Die Polizei vermeldet einen Einbruch in die Iltener Apotheke.

Quelle: Markus Holz

Ilten. Der Einbruch ereignete sich im Zeitraum zwischen Sonnabend, 15 Uhr, und Montagmorgen. Bemerkt wurde er gegen 7.30 Uhr.

Zu dieser Zeit entdeckten auch Mitarbeiterinnen der Kita an der Berliner Straße in Ilten die Spuren eines Einbruchsversuchs an ihrer Einrichtung. An einem Holzfenster befanden sich deutliche Beschädigungen eines Aufbruchwerkzeugs. Die Polizei meint, die Täter haben mehrfach den Hebel abgesetzt, öffnen konnten sie das Fenster aber nicht.

Die Polizei hofft nun darauf, das Zeugen Verdächtiges an der Kita oder der Apotheke beobachtet haben. Das Kommissariat nimmt Hinweise unter Telefon (05132) 8270 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xxuryryxmww9hdrob5
Kriegerdenkmal soll zum Mahnmal werden

Fotostrecke Sehnde: Kriegerdenkmal soll zum Mahnmal werden