Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einbruchserie geht unvermindert weiter

Sehnde Einbruchserie geht unvermindert weiter

Die Serie von Einbrüchen im Stadtgebiet geht unvermindert weiter. Innerhalb von einer Nacht sind jetzt unbekannte Täter in eine Fahrzeughalle und die städtische Begenungsstätte an der Peiner Straße eingedrungen. Außerdem gab es einen Einbruchsversuch in einen Blumenladen.

Voriger Artikel
Dieb bricht Transporter auf
Nächster Artikel
Kinder schmücken Tanne im Rathaus

Die Polizei vermeldet erneut mehrere Einbrüche in Sehnde.

Quelle: Symbolbild

Sehnde. Schon seit Monaten vermeldet die Polizei immer wieder Einbrüche in Sehnde. Betroffen waren unter anderem schon die Feuerwache am Borsigring, mehrere Vereinsheime, öffentliche Gebäude wie Schulen und Kitas, aber auch etliche Büros und Firmengebäude.

Doch bisher hat die Polizei keine Spur zu den Tätern. Diese kennen sich im Stadtgebiet offenbar recht gut aus. Möglicherweise sind für die Einbruchserie sogar stets dieselben Unbekannten verantwortlich. Doch bislang tappt die Polizei im Dunkeln. "Wir versuchen, massiv tätig zu werden und ermitteln mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln", versichert Martina Thöne, Ermittlungschefin im Lehrter Kommissariat. Zwar ist die Sehnder Polizeiwache nachts nicht besetzt.  "Aber die Kollegen sind auch nachts überall unterwegs. Sehnde ist nicht außen vor", sagt Thöne.

Die drei jüngsten Taten ereigneten sich allesamt in der Nacht zum Donnerstag. Dabei drangen die Täter unter anderem in eine leerstehende Fahrzeughalle an der Peiner Straße ein. Dort traten sie die Eingangstür aus Metall ein. Gestohlen wurde aus der Halle nach bisherigen Erkenntnissen aber nichts.

Auch die städtische Begegnungsstätte, in der sich unter anderem viele Sehnder Senioren regelmäßig versammeln, wurde in jener Nacht zum Ziel der Einbrecher. Dort hebelten sie ein Fenster im Erdgeschoss auf und zerstörten es dabei. Aber auch in der Begegnungsstätte gab es offenbar keine Beute für die Eindringlinge. Sie verließen die Räume ohne etwas mitzunehmen.

Schließlich gab es in derselben Nacht noch einen Einbruchsversuch in einen Blumenladen an der Peiner Straße. Dort wollten die Täter offensichtlich ein Kellerfenster aufdrücken. Das misslang ihnen.

Bei allen drei Taten entstand Sachschaden. Auch bei früheren Einbrüchen der Serie lag der Wert der zerstörten Gegenstände, Fenster und Türen deutlich über jenem der Beute. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise. Das Kommissariat in Lehrte ist unter Telefon (05132) 8270 erreichbar.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an