Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher ziehen durch die Kernstadt

Sehnde Einbrecher ziehen durch die Kernstadt

Drei Einbrüche in einer Nacht: Unbekannte Täter haben das Tenniscenter sowie Büros einer Firma am Borsigring heimgesucht. Außerdem drangen sie in einen Container auf dem Gelände der Recyclinganlage an Bismarckstraße ein. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Dieb stiehlt Roller und wirft ihn in Steinbruch
Nächster Artikel
Ortsbürgermeisterin tritt nicht wieder an

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Mann demonstriert am 10.04.2015 in einer polizeilichen Beratungsstelle, wie einfach es für einen Einbrecher wäre, mit Hilfe eines stabilen Schraubenziehers ein geschlossenes Fenster von außen zu öffnen. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat angesichts steigender Einbruchszahlen einen gesetzlich vorgeschriebenen Schutz für Neubauten angeregt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (zu lni "Pistorius regt Gesetze zum Einbruchschutz an" vom 30.11.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++Einbrecher sind in mehrere Häuser in Hemmingen eingestiegen.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Sehnde. Die zwei Tatorte am Borsigring liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander. Daher meint die Polizei, dass hier möglicherweise dieselben Täter am Werk waren. Ob diese auch etwas mit dem Einbruch auf dem Gelände des Unternehmens K&S an der Bismarkstraße zu tun haben, ist noch völlig unklar. Noch fehlt von den Einbrechern jede Spur.

Alle drei Taten ereigneten sich in dem Zeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwoch gegen 6 Uhr. Am Tenniscenter brachen die Unbekannten eine Tür zum Lager auf. Dadurch gelangten sie in die Räume des angegliederten Restaurants. Dort durchwühlten die Eindringlinge mehrere Räume, Schubladen und Schränke. Bisher steht allerdings noch nicht fest, was gestohlen wurde.

Bargeld und ein Smartphone: Das ist die Beute, welche die Einbrecher in der Firma am Borsigring an sich nahmen. Dort schlugen sie ein Fenster ein, um in die Räume zu gelangen. Auch dort durchsuchten sie sämtliche Behältnisse.

Auf dem K&S-Gelände gingen die Täter schließlich besonders rabiat vor. Sie nahmen eine dort stehende Schaufel und schlugen damit die Fensterscheibe eines Containers ein. Drinnen fanden sie jedoch offensichtlich nicht das, was sie sich erhofft hatten. Laut Polizei wurde nichts gestohlen.

Das Kommissariat in Lehrte hofft nun auf Zeugenhinweise. Es ist unter Telefon (05132) 8270 erreichbar.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sm82k9a5gp1kboi3cj1
Barockkirche birgt einen Schatz

Fotostrecke Sehnde: Barockkirche birgt einen Schatz