Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Eisenstange demoliert Mähwerk

Sehnde Eisenstange demoliert Mähwerk

Ungewöhnliche Sachbeschädigung auf einem Getreidefeld: Ein Unbekannter hat dort offenbar vorsätzlich eine massive Eisenstange platziert, um einen Mähdrescher zu beschädigen. Die Polizei spricht von einem Schaden von etwa 2000 Euro.

Voriger Artikel
Bergfest: 4000 Gäste auf dem Kalimandscharo
Nächster Artikel
Kinospaß mit Picknickdecke und Liegestuhl

Bei Müllingen platziert ein Unbekannter eine Eisenstange auf einem Getreidefeld, um damit ein Mähwerk zu beschädigen.

Quelle: unbekannt

Müllingen. Der Vorfall, der sich bereits am späten Donnerstagnachmittag auf einem Feld bei Müllingen ereignete, gibt der Polizei Rätsel auf. Während der 35-jährige Landwirt das Getreide aberntete, geriet die Eisenstange ins Mähwerk. Nach derzeitigem Ermittlungsstand lag das Metallteil nicht am Boden, sondern lag auf einer Unterkonstruktion  vermutlich um auch wirklich ins Mähwerk zu gelangen. Die Polizei spricht einer bewussten Tat, die vorsätzlich Schaden herbeiführen sollte. Hinweise auf den Hintergrund der tat gibt es noch nicht.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sml66u4nfr1xijqerv
Geselligkeit steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Sehnde: Geselligkeit steht im Mittelpunkt