Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Farbe auf Autos und Haustür gesprüht

Sehnde Farbe auf Autos und Haustür gesprüht

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte an mehreren Orten im Sehnder Stadtgebiet Autos sowie eine Haustür und den Boden einer Werkstatt mit Farbe besprüht. Dabei richteten sie nach Angaben der Polizei einen Schaden von insgesamt mindestens 3500 Euro an.

Voriger Artikel
B 443: Drei Verletzte bei Autounfall nahe A 7
Nächster Artikel
Sehnder Bergfest: Nur per Shuttle zum Gipfel

Die Polizei sucht nach Sprayer, die in Bilm und Sehnde Autos mit Farbe besprüht haben.

Quelle: Markus Holz

Sehnde/Bilm. Betroffen waren unter anderem zwei Autos, die an der Straße Am Wischfeld in Bilm geparkt waren. Die Täter sprühten schwarze und goldene Farbe auf die Wagen. Außerdem hinterließen sie Schmierereien auf einer Haustür. Darüber hinaus drangen die Unbekannten in eine laut Polizeiangaben unverschlossene Werkstatt an der Straße Behmerothsfeld ein und besprühten den Boden dort mit roter Farbe.

Ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch wurden auch am Käthe-Kollwitz-Weg in Sehnde zwei Autos besprüht, in diesem Fall mit silberner Farbe. Die Fahrzeuge standen etwa 100 Meter voneinander entfernt.

Die Farbschmierereien zählen für die Polizei als Sachbeschädigungen. Zeugen sollten sich bei der Polizei in Lehrte unter Telefon (0 51 32) 82 70 melden.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an