Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler verschönern Container mit Graffiti

Sehnde Schüler verschönern Container mit Graffiti

Zwölf Sehnder Schüler haben am Mittwoch auf dem Marktplatz fachkundige Graffiti-Anleitung bekommen. Der Sprayer Odo Niepel aus Hannover gab den Mädchen und Jungen Tipps, wie ein Graffito gut gelingt.

Voriger Artikel
10.000 Quadratmeter Stoppelfeld brennen
Nächster Artikel
Kaliberg wird wieder Partymeile

Bunt und schrill: Die zwölfjährige Nina Roth (12) bemalt Container auf dem Sehnder Marktplatz.

Quelle: Oswald-Kipper

Sehnde. „Wenn man verhindern will, dass die Farbe läuft, muss man zügig arbeiten oder einen deutlichen Abstand zur Arbeitsfläche haben“, erklärte er den Schülern. Die hatten sichtlich Spaß an der Verschönerung der Container. Die Firma Hellmich hatte zwei davon für die Ferienpassaktion zur Verfügung gestellt.

So bunt, wie sie jetzt sind - mit Schriftzügen wie „Ferienpass Sehnde“ - will Hellmich sie nun weiter verwenden. Sabine Kramann, Organisatorin und Kulturpädagogin der Stadt Sehnde, freute sich über die gelungene Aktion. „Für die Jugendlichen ist es toll, mal mit einem Profi-Sprayer zu arbeiten“, sagt sie. Zuletzt habe es vor sieben Jahren eine solche Graffiti-Aktion gegeben.

Die Schüler waren am Mittwoch so in ihrem Element, dass die Farbe kurzzeitig ausging. Kramann besorgte schnell Nachschub.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Graffiti-Sprayer in Hannover
Der Graffiti-Sprayer MOSES (wars) tagt nicht nur Zuege und Bahngelaende, sondern auch viele Haeuser in Hannover. (Foto: Katrin Kutter)

Seit Jahren jagt die Ermittlungsgruppe Graffiti einen Sprayer, der überall in der Stadt seine Moses-Tags hinterlässt. Die Beamten glauben, den Urheber zu kennen, können ihm aber nichts nachweisen. Und je näher ihm die Polizei auf den Fersen ist, umso dreister wird der.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an