Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Festival am Hexenplatz startet am Sonnabend

Höver Festival am Hexenplatz startet am Sonnabend

Ganz im Zeichen der Musik steht am Wochenende der Ort Höver. „Rock am Hexenplatz“ heißt es am Sonnabend, „Jazz am Hexenplatz“ am Sonntag.

Voriger Artikel
Pausenhof an der Grundschule ist jetzt komplett
Nächster Artikel
Neuer Seniorenbeirat wünscht sich Augenarzt

Rock und Jazz am Hexenplatz: An zwei Tagen wird in Höver am Steinbruch mit Livemusik gefeiert.

Quelle: privat

Sehnde. Bei der Livemusik auf der Open-Air-Bühne mit verschiedenen Bands dürfte für jeden etwas dabei sein.

Der erste Teil des Konzertwochenendes beginnt mit dem Rockfestival am Sonnabend, 19. September, ab 19 Uhr. Zuerst steht Black As Chalk aus Göttingen mit Independent-Rock auf der Bühne. Danach sind Ducs aus Hannover mit Alternative-Rock, auch bekannt als Seattle-Sound, an der Reihe. Kein Wunder: Sänger Chris hat New Yorker Wurzeln. Vorher, zwischendurch und danach legt DJ Niclas Musik aus der Konserve auf. Dazu gibt es Grillspezialitäten, Brezeln und Cocktails. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Am Sonntag, 20. September, ist von 11 bis 14 Uhr ein Frühschoppen geplant. Das Motto „Jazz am Hexenplatz“ ist diesmal allerdings etwas irreführend. Denn die Band Mickey’s Candy spielt astreinen Funk, Soul und Akustiksongs - und zwar bei freiem Eintritt. Dort können die Besucher auch frühstücken und brunchen.

Der Hexenplatz in Höver liegt am Petersweg/Ecke Bruchstraße in der Nähe des Steinbruchs. Veranstalter sind die DLRG-Ortsgruppe Sehnde und der Weiberclub Höver. Weitere Informationen gibt es im Internet auf rock-am-hexenplatz.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6so9i8dwhrm1kxjcx11q
Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus

Fotostrecke Sehnde: Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus