Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Helene-Double trällert für die Schützen

Wassel Helene-Double trällert für die Schützen

Ein fröhlicher Umzug durch den Ort, Party bis in die frühen Morgenstunden, sehr persönliche Geschenke für die Majestäten und Helene Fischer beim Scheibenaufhängen: Das kleine Dorf Wassel hat drei tolle Tage hinter sich.

Voriger Artikel
Kiebitz arbeitet ohne Pestizide und Gentechnik
Nächster Artikel
Erzschurke Blofeld sagt mit Katze Hallo

Wassels Majestäten Heinrich Busche jun. jun. (von links), Frauke Werner, Gerhard Koepp und Tabea Bettmann jubeln im Kinderkarussell.

Quelle: Katja Eggers

Sehnde. Beim Sommerschützenfest des MTV wurden aber nicht nur Damenkönigin Frauke Werner, Altkönig Gerhard Koepp, Jungkönig Heinrich Busche jr. jr. und Jugendkönigin Tabea Bettmann umjubelt, sondern auch Schlagerikone Helene Fischer. Die trat beim Scheibenannageln am Sonnabend zwar nicht persönlich auf, gab aber in Person von Busches Bruder mit platinblonder Perücke und rotem Kleid ein gelungenes Double ab.

Wassels Damenkönigin musste sich beim Schützenfest derweil ihr Visum für die geplante Australienreise verdienen und mit einem als Aborigine verkleideten Wasseler das Niedersachsenlied singen.

Für ihre Jugendkönigin hatten sich die Schützen ebenfalls eine putzige Aufgabe überlegt: Weil Bettmann jüngst wieder nach Wassel gezogen war, musste sie beim Schützenfest noch einmal Umzugskisten packen. Namibia-Fan Koepp durfte derweil mit einem Blasrohr auf Luftballons schießen und Tiere bestimmen.

Bombenstimmung hatte auch schon am Freitag bei Proklamation und Party geherrscht. „Das Festzelt war proppenvoll, es wurde bis 3 Uhr morgens getanzt“, sagte Pressewartin Lisa Michalek. Vor dem Festball am Sonnabend gab es dann sogar noch eine Überraschung: Die Schützen aus Haimar schauten vorbei und führten Tänze auf. Der Auftritt war eine Art Gegenbesuch, denn Wassels Schützen waren beim Schützenfest in Haimar in diesem Jahr ebenfalls unangekündigt vorbeigekommen.

Überraschungsgeschenke verteilte beim Königsessen schließlich Ortsbürgermeisterin Almuth Gellermann. Für Werner gab es etwa eine Wasseler Flagge - die soll die Königin in Australien an den Ayers Rock, Australiens bekanntesten Berg, anbringen.

von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sl6051dml0xkywoizj
KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik

Fotostrecke Sehnde: KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik